So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3512
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ein Jugendlicher hat sich

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ein Jugendlicher hat sich mit Nackten Oberkörper vor mir gestellt Fotos von mir gemacht und mich als Schwucktel usw beleidigt und ich möchte ihn gerne deswegen Anzeigen.
Aus welchen Gründen kann ich Ihnen Anzeigen ???
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 2 Jahren.
Customer:

Sehr geehrter Ratsuchender,

Customer:

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Customer:

Wo wurden die Fotos denn gemacht ?

JACUSTOMER-ymujjchh- : In Bargteheide
Customer:

Ok. In Ihrer Wohnung oder außerhalb ?

JACUSTOMER-ymujjchh- : Außerhalb
JACUSTOMER-ymujjchh- : Auf einem Schulgelende im Schulwald
Customer:

Sie könnten eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Beleidigung erstatten.

Customer:

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren und eine positive Bewertung abgeben. Hierzu drücken Sie auf den Button „Frage beantwortet“ oder auf „Informativ und hilfreich“ bzw. auf „Toller Service“. Vielen Dank !

JACUSTOMER-ymujjchh- : Was und mehr nicht nur wegen Beleidigung ?? Er hat ohne meine Erlaubnis auch Fotos von mir gemacht !!!
Customer:

Nach § 201a StGB ist die Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen unter Strafe gestellt. Der Tatbestand setzt hingegen voraus:

Customer:

Wer von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet, unbefugt Bildaufnahmen herstellt oder überträgt und dadurch deren höchstpersönlichen Lebensbereich verletzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.

Customer:

Diese Voraussetzungen sind hier nicht erfüllt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz