So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2949
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Hallo ich bin Christopher Gaerth ich habe heute einen Brief

Kundenfrage

Hallo ich bin Christopher Gaerth ich habe heute einen Brief bekommen da wo drinnen steht das Infoscore Inkasso Mahnverfahren eingeleitet hatt ich weis aber nicht weswegen können Sie mir helfen ???
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,
bitten Sie unter konkreter Fristsetzung schriftlich um genaue Auskunft und berufen sich auf § 11a RDG.
http://www.gesetze-im-internet.de/rdg/__11a.html
Teilen Sie mit, dass Sie die Zahlungsaufforderung ohne genauere Informationen zum Ursprung der Forderung als nicht bestehend ansehen, weil für Sie nicht nachvollziehbar.
Ist die Forderung bestritten, darf nämlich auch ein Schufaeintrag zunächst nicht erfolgen.
Sollte die Forderung i.O. sein, wäre zu prüfen, ob die Mahngebühren OK sind. Diese dürfen die eine Rechtsanwaltes jedenfalls nicht übersteigen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.
Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung. Nach eine positiven Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen stellen.
Mit freundlichen Grüßen