So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3660
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo... mein Vater ist in einem Pflegeheim untergebracht weil

Kundenfrage

Hallo... mein Vater ist in einem Pflegeheim untergebracht weil er unter Demenz leidet, wir haben jetzt schon vermehrt immerwieder feststellen müsen dass die Pflege nicht ordnugsgemäss volzogen wird und erhebliche Mängel festzustellen sind, wir zahlen für dieses Heim im Monat 3200€...
Nun ist meine frage ...ist es möglich Gelder prozentual einzubehalten weil die Pflege nicht dem Heimvertrag entspricht??
Lg Vettermann
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Sie müssen nur für die Leistung zahlen, die auch tatsächlich erbracht wird.

Im Vertrag ist geregelt, welche Leistungen das Heim als Gegenleistung für die Zahlung schuldet.

Kommt das Heim den vertraglichen Pflichten nicht vollständig nach, muss auch nicht vollständig gezahlt werden.

Es ist also möglich, einen Teil des vereinbarten Entgeltes einzubehalten. Sie müssen im Streitfall aber beweisen können, dass die Leistung nicht vertragsgerecht erbracht worden ist.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.