So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Weidinger, zunächst darf ich mich für

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Weidinger,
zunächst darf ich mich für die verzögerte Bearbeitung Ihrer Anfrage bei Ihnen entschuldigen. Wir haben schon den ganzen Tag Probleme mit unserem Provider, der DT-AG. Diese sind nun behoben.
Ich bedanke ***** ***** das in unsere Organisation gesetzte Vertrauen und hoffe, dass wir Ihr Rechtsproblem baldigst zu Ihrer Zufriedenheit lösen können.
Für die Bearbeitung Ihrer nicht unkomplizierten und somit arbeitsaufwändigen rechtlichen Anfrage schlage ich Ihnen ein Honorar von Euro 85,00 zuzüglich Mehrwertsteuer vor.
Wenn Sie mit dem Honorarangebot einverstanden sind bitte ich um Benachrichtigung.
Mit freundlichen Grüssen _
Guten Tag,
wir haben unser Haus vor 10 Jahren gekauft. Unsere Nachbarn haben an
unserer Grundstücksgrenze 1977 einen Anbau mit Genehmigung des Vorbesitzers
errichtet. Auf diesem Anbau befindet sich eine dachterasse welche zur
damaligen Zeit nicht beantragt wurde und nachträglich errichtet worden ist.
Auch in den von unseren Vorbesitzern erhaltenen Unterlagen gibt es keine
Dokumente die eine Errichtung einer dachterrasse.
Meine Recherche ergab das die Baugehmigung für den Anbau ohne Dachterasse
erteilt wurde.
Die zuständige Bauaufsicht verwies mich auf die Duldung auf Grund der
Verjährung .
Nun meine Frage : welche Möglichkeit habe ich die Dachterasse beseitigen zu
lassen, da diese meine wohnqualität beeinflusst !
MfG
Peter Weidinger
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Nutzung von Justanswer.
Habe ich richtig verstanden, dass Sie das Objekt 2004 gekauft haben?
Zum damaligen Zeitpunkt befand sich die Dachterrasse schon auf dem Anbau?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz