So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.

RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7690
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Grüß Gott! wir haben am 21.07.2003 einen Zielsparplan über

Kundenfrage

Grüß Gott!
wir haben am 21.07.2003 einen Zielsparplan über die Volksbank abgeschlossen. Die Laufzeit beträgt 25 Jahre, die Boni sind festgeschrieben für die ganze Laufzeit mit steigenden Bonusprozenten. Der Bonus bezieht sich auf das jährlich eingezahlte Geld :
bei einer monatlichen Zahlung von 50 EU ergibt sich eine Summe jährlich von 600 EU.
Der Bonus beträgt nach einer Laufzeit von 11 Jahren 43 % d. h. uns wurden für das abgelaufene Jahr 2014 EU 258,00 Bonus bezahlt. Würde man den Bonus umlegen und als Zins für das gesamte Guthaben errechnen, betrüge der "Zins" für das gesamte Guthaben 3,21%. Der "normale" Zins für das gesamte Guthaben paßte sich jeweils an die Marktsituation an und wurde zusätzlich gutgeschrieben.
Am 8.12.2014 erhielten wir ein Schreiben von unserer Volksbank, in welchem uns mitgeteilt wurde, daß ab 2014 Zinssenkungen vorgenommen werden:
wörtlich: Die Dauer der Niedrigzinsphase und der mittlerweile erreichte Abstand zum Marktniveau erlauben es uns aber nicht mehr, diese freiwillige Deckelung beim Zinssatz fortzuführen. Wir werden deshalb ab 2014 die Zinssenkungen vornehmen und die Vertragsrendite den Marktverhältnissen anpassen. Die Vorjahre werden davon nicht berührt. Der Korrekturzins spiegelt die Veränderung des Referenzzinses für ZielsparPläne seit dem 01.01.2006, frühestens seit Vertragsabschluß wider. Die vereinbarten Zuschlagssätze bleiben unverändert. Wir gehen b.a.w. von sehr niedrigen Zinsen am Geld- und Kapitalmarkt aus. Wir bieten Ihnen für Ihren Sparvertrag bei Wegfall der jährlichen Zulagensätze und sonst unveränderten Bedingungen ab 01.01.2015 bis 31.12.2020 eine feste Verzinsung von 1,25% p.a. an. Die Verzinsung liegt dann weiter deutlich über dem aktuellen Marktniveau (Vergleich: 10jährige Bundesanleihe 0,74%)
Bei Einverständnis mit der vertraglichen Umstellung bitten wir die als Anlage beigefügte Zustimmungserklärung unterschreiben an uns zurückzusenden...
In unserem Fall wurde uns der Bonus von 258,00 € gutgeschrieben aber der Korrekturzins in Höhe von 121,87 € abgezogen. Das entspricht einem tatsächlichen Bonus von ca.
22,7 % anstatt wie im Vertrag zusagt 43%.
Nun meine Frage:
Kann die Bank meinen Vertrag ohne meine Zustimmung mit einem Korrekturzins belasten? Handelt es sich hier nicht um Vertragsbruch?
Wie sollen wir weiter vorgehen?
Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Mit freundlichen Güßen
Uschi u Josef Bergler
E-Mail: *****@******.***
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
RAKRoth :

Sehr geehrte Ratsuchende,

RAKRoth :

vielen Dank für Ihre Anfrage, die sich aber ohne Inaugenscheinnahme und Prüfung der Vertragsunterlagen nicht beantworten lässt.

RAKRoth :

Ich schlage Ihnen daher vor, dass ich Ihnen für die vorgenannte Prüfung hier eine entsprechendes Angebot unterbreite. Sie können dann frei entscheiden, ob Sie dies annehmen oder nicht. Wünschen Sie die Zusendung eines Angebots ?

JACUSTOMER-ag9hgcid- :

Bitte senden Sie uns ein Angebot zu.

RAKRoth :

Einen Moment bitte.

RAKRoth :

Das Angebot ist Ihnen zugesendet worden. Wenn Sie keine Nachricht erhalten haben, loggen Sie sich nochmals über Ihren Account hier ein.

RAKRoth :

Haben Sie mein Angebot erhalten ? Sie müssen nicht hier nicht bewerten, sondern mitteilen, ob Sie das Angebot annehmen oder nicht. Im letzteren Fall würde ich die Frage wieder freigeben.

JACUSTOMER-ag9hgcid- :

Bitte geben Sie die Frage wieder frei. Wir sind bereit, wie eingangs vereinbart, 48 € zu bezahlen aber keine höhere Summe.

RAKRoth :

Ok.

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Ist in dem Sparvertrag keine Kündigungsmöglichkeit vorgesehen und wird Ihnen der Bonuszins für die gesamte Laufzeit versprochen, kann die Bank nicht einseitig die Vertragsbedingungen abändern. Daher auch die Anfrage nach einer Zustimmung zu einem festen Vertragszinssatz.

2. Die Bank muss sich hier an das vertragliche Versprechen festhalten lassen. Auch ein Korrekturzins der zu einer Reduzierung des Bonuszinses führt ist aus meiner Sicht nicht berechtigt. Jedenfalls muss die Bank hinsichtlich des normalen Zinses den marktüblichen Zins zahlen, im Zweifel die angeführten 0,74 %.

3. Eine Minusverzinsung zur Korrektur des Bonuszinssatzes ist daher nicht von den dargestellten vertraglichen Bedingungen abgedeckt.

4. Zur weiteren Vorgehensweise fordern Sie die Bank auf den Korrekturzinssatz zu erstatten und zu einem marktüblichen Zinssatz eine Neuberechnung vorzunehmen. Widersprechen Sie einer Änderung des bestehenden Sparvertrages und bestehen Sie auf die Einhaltung der Vertragsbedingung.

5. Sollte die Bank nicht in Ihrem Sinne reagieren, richten Sie eine Beschwerde an den Ombudsmann der Privatbanken.

Führt auch diese Beschwerde nicht zum Erfolg, wenden Sie sich an einen Anwalt mit dem Schwerpunktgebiet Bankrecht und machen Ihre Ansprüche anwaltlich geltend.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, freue ich mich über eine positive Bewertung (bitte einmal auf den lachenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Vielen Dank ***** ***** Grüße!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz