So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo mein mann und ich sind seit einen jahr getrennt lebend

Kundenfrage

Hallo mein mann und ich sind seit einen jahr getrennt lebend aber nicht geschieden...
er ist bei einen autounfalltötlich verunglückt....
bekomme ich trotzdem witwen rente und was ist mit den überführungskosten und Beerdigungskosten?
wo bin ich jetzt krankenversichert?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
zunächst möchte ich Ihnen mein Beileid aussprechen.
Erlauben Sie mir bitte nachzufragen, damit ich Ihnen eine rechtlich sichere Antwort geben kann, ob ein Scheidungsverfahren bei Gericht anhängig war? Haben Sie gemeinsame Kinder?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

nein es gibt kein scheidungsverfahren da wir uns nur räumlich getrennt haben... gemeinsame kinder haben wir nicht. er hat eine tochter aus erster ehe

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank ***** ***** weitere Mitteilung.
Soweit Ihr Ehemann kein Testament hinterlassen hat, werden Sie und die Tochter aus erster Ehe jeweils zur Hälfte Erbin in das Vermögen des Ehemannes.
Hier müssten Sie in den kommenden 6 Wochen prüfen, ob der Nachlass die Kosten deckt, die im Rahmen der Bestattung etc. noch zu bezahlen sind. Sollte der Nachlass überschuldet sein, müssten Sie binnen 6 Wochen ab Kenntnis des Todes dann beim Nachlassgericht das Erbe ausschlagen.
Sie als Ehefrau sind auch nach erfolgter Trennung für die Bestattung Ihres Ehemannes zuständig. Im Einvernehmen kann hier auch die Tochter aus 1. Ehe die Bestattung des Vaters in die Wege leiten.
Für die Kosten der Bestattung, wozu auch die Überführung gehört, sind die Erben bzw. nächsten Angehörigen erstattungspflichtig. Diese Kosten werden in der Regel vorrangig aus dem Vermögen des Verstorbenen bedient. Sollten Sie aus wirtschaftlichen Gründen nicht in der Lage sein, die Kosten der Bestattung zu übernehmen, so kann beim Sozialamt ein Kostenübernahmeantrag gestellt werden. In diesem Fall aber muss eine preiswerte Bestattung dann vorgenommen werden und das Bestattungshaus auf diesen Umstand hingewiesen werden, damit die örtlichen Sätze, die das Sozialamt erstattet, eingehalten werden.
Selbstverständlich bekommen Sie nach Ihrem Ehemann aber eine Witwenrente. Der Anspruch auf Witwenrente endet erst mit der rechtskräftigen Scheidung, was bei Ihnen nicht der Fall ist.
Wenn Sie bisher bei Ihrem Ehemann in der Familienversicherung der Krankenversicherung versichert waren, so endet diese Familienversicherung mit seinem Tod. Sie müssen sich dann freiwillig bei der Krankenkasse versichern. Hierzu sollten Sie zeitnah Kontakt zur Krankenkasse aufnehmen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich bei weiteren Fragen zur Verfügung.
Wenn keine weiteren Fragen bestehen, schließen Sie die Beratung bitte mit einer positiven Bewertung ab. Nutzen Sie hierfür bitte die lachenden Smileys. Vielen Dank ***** ***** Gute.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
Sie haben meine erste Antwort gelesen.
Haben Sie hierzu Nachfragen oder benötigen Sie weitere Informationen ?
Gern helfe ich weiter.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie Nachfragen oder besteht noch Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Andernfalls schließen Sie die Beratung bitte noch mit einer positiven Bewertung ab und honorieren damit meine Bemühungen.
Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie Nachfragen oder besteht noch Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Andernfalls schließen Sie die Beratung bitte noch mit einer positiven Bewertung ab und honorieren damit meine Bemühungen.
Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben meine weiteren Nachrichten gelesen.
Haben Sie denn nun noch Rückfragen oder benötigen Sie weitere Informationen ?
Gern helfe ich weiter. Sie müssen eben nur einfach Nachfragen stellen.
Falls Sie keine Nachfragen haben, schließen Sie die Beratung bitte mit einer positiven Bewertung ab.
Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley.
Vielen Dank.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben meine weiteren Nachrichten gelesen.
Haben Sie denn nun noch Rückfragen oder benötigen Sie weitere Informationen ?
Gern helfe ich weiter. Sie müssen eben nur einfach Nachfragen stellen.
Falls Sie keine Nachfragen haben, schließen Sie die Beratung bitte mit einer positiven Bewertung ab.
Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley.
Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz