So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Möchte nun, dass Sie das Mahnverfahren einleiten

Kundenfrage

Möchte nun, dass Sie das Mahnverfahren einleiten
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 2 Jahren.
Customer:

Sehr geehrter Ratsuchender,

Customer:

worum geht es denn bei Ihnen in der Sache ?

JACUSTOMER-cc8lhs9m- :

Es geht um die Rückzahlung der Bearbeitungsgebühren bei der Portigon AG, ehemals Ready Bank. Habe zwei E-Mails dort hingeschrieben und es kam keine Antwort. RA Schiessl hat mir empholen, dass ich nach der Frist von 7 Tagen, die ich mit rein geschrieben habe, das Mahnverfahren einleiten soll. Es handelt sich um die Summe von 864,45 Euro und Zinsen.

Customer:

Sie können mir die Unterlagen gerne per E-Mail überlassen. Vorher mache ich Ihnen aber hier auf dem Portal ein Vergütungsangebot, wenn Sie es wünschen.

JACUSTOMER-cc8lhs9m- :

Ja bitte. Sie leiten dann das Mahnverfahren ein?

Customer:

Ja, das würde ich dann machen. Einen Moment bitte !

Customer:

Das Angebot wurde soeben erfolgreich übersendet. Sie können nunmehr entscheiden, ob Sie es annehmen wollen oder nicht. Wenn Sie es annehmen, müssen Sie meine Antwort hier akzeptieren.

JACUSTOMER-cc8lhs9m- :

Das ist aber sehr teuer

Customer:

Soll ich die Frage dann wieder freigeben ?