So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

wie kann man gegen eine unberechtigte ed-behandlung vorgehen.

Kundenfrage

wie kann man gegen eine unberechtigte ed-behandlung vorgehen. die auf ein kommenden termin festgesetzt wurde?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 2 Jahren.
Customer:

Sehr geehrter Ratuschender,

Customer:

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Customer:

Im Strafverfahren getroffene Anordnungen des Gerichts sind nach § 304 Absatz 1 StPO mit der Beschwerde anfechtbar. Gegen Maßnahmen der Staatsanwaltschaft und der Polizei kann entsprechend § 98 Absatz 2 StPO das Gericht angerufen werden.

Customer:

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren und eine positive Bewertung abgeben. Hierzu drücken Sie auf den Button „Frage beantwortet“ oder auf „Informativ und hilfreich“ bzw. auf „Toller Service“. Vielen Dank !


JACUSTOMER-1kcn5kwl- :

wenn man ein brief von der polizei kriegt, wie kann man dagegen vorgehen? was muss man tun, was kostet es? etc.?

Customer:

Zuständig ist bis zur Erhebung der öffentlichen Klage das Amtsgericht, in dessen Bezirk die ED-Behandlung stattfindet. Zu den konkreten Kosten kann ich Ihnen nichts mitteilen.

JACUSTOMER-1kcn5kwl- :

kostet es was? ist der kostenpunkt abhängig davon ob man den streit verliert? wie erhebt man eine klage? braucht man dafür einen anwalt?

Customer:

Das Verfahren ist nicht kostenlos. Die hierbei anfallenden Gebühren sind allerdings nicht hoch. Fällt die Entscheidung zu Ihren Gunsten aus, tragen Sie überhaupt keine Kosten. Ein Anwalt ist nicht zwingend vorgeschrieben, nach meiner Erfahrung aber effektiver.

Customer:

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren. Vielen Dank !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz