So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16971
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Habe am 11.12.14 einen Strafbefehl wegen Betrug nach § 263

Kundenfrage

Habe am 11.12.14 einen Strafbefehl wegen Betrug nach § 263 Abs.1 des StGB erhalten. und möchte diesem wiedersprechen.Bei den angaben bei der Polizei habe ich geltent gemacht das ich die bezahlung wegen Umzug vergessen habe und habe die Schuld begichen und der Polizei vorgelegt.jetzt das Urteil 10 Tagessätze a 15.-€.Wie muß ich den Wiederruf formulieren?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Nutzung von Justanswer.
Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:
Man muss binnen 14 Tagen Einspruch einlegen.
Zur Begründung müssen Sie Angaben zur Sache machen.
Vielleicht sollte man sich anwaltlicher Hilfe bedienen.
Der Anwalt kann als Verteidiger dann für Sie die Begründung übernehmen, sodass nichts Falsches geäußert wird.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz