So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Ich möchte das Haus meiner Eltern kaufen, die beide noch

Kundenfrage

Ich möchte das Haus meiner Eltern kaufen, die beide noch leben. Ich habe 2 Geschwister. Das Haus hat 2 Grundbucheintragungen, eine davon vom Finanzamt. Die Grundbucheintragungen haben einem Gesamtwert von € 175.000,- Ich mchte das Haus € 300.000,- kaufen. Es könnte eventuell mehr Wert sein. Wie geht das? Was ist mit meinen Geschwistern und ihrem Erbe?

Können meine Eltern mit dem überschüßigen Kapital sofort Miteigentümer des Hauses werden?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Sie können das Haus unabhängig von dem tatsächlichen Wert erwerben und im Rahmen einer Umfinanzierung die Verbindlichkeiten Ihrer Eltern durch den Kaufpreis ablösen.

2. Soweit der Kaufpreis nicht dem Wert der Immobilie entspricht liegt ein gemsichter Vertrag in Form eines Kauf- und Schenkungsvertrages vor.

Diese Schenkung wird erst im Erbfalle relevant. Dann können Ihre Geschwister einen Pflichtteilergänzungsanspruch geltend machen, dem der Wert des Schenkungsateils zugrunde gelegt wird. Hierbei ist zu beachten, dass jedes Jahr ab Schenkung sich der Schenkungsbetrag um 10 % reduziert. Liegen zwischen Schenkung und Erbfall mehr als 10 Jahre, können Ihre Geschwister Ihnen gegenüber keinen Pflichtteilergänzungsanspruch mehr geltend machen.

3. Allenfalls könnten Ihre Eltern, dass aus der Übertragung der Immobilie zufliessende Kapital testamentarisch Ihren Geschwistern vermachen.

4. Sie können nach Übertragung der Immobilie Ihren Eltern auch einen Miteigentumsanteil einräumen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz