So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3390
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo, leider habe ich großen Mist gebaut. Ich habe einer Freundin

Kundenfrage

Hallo, leider habe ich großen Mist gebaut. Ich habe einer Freundin 30000 Euro entwendet.
Ich wollte sie nicht beklauen sondern es leihen und es ihr jeden monat zurück zahlen. Nun ist sie Krank geworden und ich hatte keine chance es mit ihr zu klären.
Sie hat mir ihre Kontokarte immer selber gegeben da ich auch für sie Geld abheben wollte.
Ich berehe es zu tiefst und das habe ich ihr auch gesagt. Leider micht der EX-Mann sich sehr ein und will mich anzeigen. Sie sagte sie sieht davon ab wenn ich ihr das monatlich zurück zahle und ihr damit beweise das es mir ernst ist. Ich habe wahnsinigge angst vor einer Anzeige. Ich will mir auch Hilfe suchen damit ich meine Probleme in Griff bekomme.
Mit welchen Strafmaß muss ich rechnen wenn die mich doch anzeigen?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Da das Strafmaß von den konkreten Tatumständen abhängt, kann ich hier seriös leider kein konkretes Strafmaß nennen.

Bei einem Schaden von 30.000 EUR können Sie aber noch darauf hoffen, dass es auf eine Geldstrafe oder eine Freiheitsstrafe mit Bewährung hinausläuft, sofern Sie nicht vorbestraft sind.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich habe leider schon zwei mal vor Gericht gestanden, einmal habe ich eine kleine Geldstrafe und einmal eine verwarnung bekommen.

Ich habe wirklich mist gebaut und hoffe sehr das sie auf eine Anzeige verzichtet da ich ja auch bereit bin das Geld zurück zu Zahlen.

Ich habe 6 Kinder und Angst das mir diese wegen diesem Mist abgenommen werden.

Ich wollte meinen Kindern einfach ein schönes Zuhause bieten :-(

Ich habe so ein schlechtes Gewissen und würde es sofort Rückgängig machen wenn ich könnte.

Was raten sie mir denn jetzt? Soll ich einfach abwarten was passiert oder soll ich mir einen Anwalt nehmen der versucht das ganze Aussergerichtlich zu klären???

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie sollten auf jeden Fall versuchen, die Strafanzeige abzuwenden, indem Sie den Schaden in Raten wiedergutmachen.

Ansonsten bleibt Ihnen erstmal nur abzuwarten, wie die Geschädigte sich verhält, also ob Sie eine Anzeige macht. Erst dann sollten Sie vor Ort einen Anwalt einschalten, der Ihnen bei der Verteidigung hilft.

Ich denke, dass Sie mit einer Bewährungsstrafe davon kommen können.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Die Geschägigte würde auf jeden Fall warten und gucken ob ich zahle, nur leider mischt sich ihr ex mann zu sehr ein und beeinflusst sie.

Ich danke ***** *****ür die Auskunft und kann nur hoffen das noch alles gut wird

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich hoffe für Sie, dass die Freundin keine Anzeige macht.

Alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz