So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22307
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo guten Tag, ich habe am 3.12. bei Vodafon im Shop ein

Kundenfrage

Hallo guten Tag,
ich habe am 3.12. bei Vodafon im Shop ein Handy mit Vertrag gekauft, bin unzufrieden und hab bei Vodafon angerufen und nachgefragt, ob es hier keine Widerrufsfrist gibt. Ich bekam die Antwort, dass wenn ich im Shop gekauft habe, ich nicht vom Vertrag zurücktretten kann. Ist das korrekt? oder kann ich doch den Vertrag innerhalb der 14 TAgen kündigen?
Mit freundlichen Grüssen
Irene Müllner
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie unter diesen Umständen kein Widrrerufsrecht haben: Ein solches würde Ihnen nur zustehen, wenn Sie den Vertrag über Fernkommunikationsmittel abgeschlossen hätten, also etwa über Internet, Telefon oder Tele-Shopping. Dann läge ein Fernabsatzvertrag vor, und dann hätten Sie ein 14-tägiges gesetzliches Widerrufsrecht auf Grundlage der §§ 312 g, d, 355 BGB.

Das ist hier aber leider nicht der Fall, da Sie den Vertrag an Ort und Stelle - nämlich in dem Shop/in der Filiale geschlossen haben. Dann gilt der Grundsatz, dass geschlossene Verträge auch einzuhalten sind. Sie können daher leider weder von dem Vertrag zurücktreten noch können Sie Ihre Vertragserklärung widerrufen, sondern Sie sind an den Vertrag rechtlich gebunden.

Sie können allerdings versuchen, einen Aufhebungsvertrag mit dem Anbieter abzuschließen, der es Ihnen ermöglichen würde, aus dem Vertrag entlassen zu werden. Hierzu wird der Anbieter gegen Zahlung einer gewissen Entschädigung bereit sein.

Es tut mir sehr Leid, Ihnen keine erfreulichere Mitteilung machen zu können, aber die Rechtslage ist eindeutig.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie unter diesen Umständen kein Widrrerufsrecht haben: Ein solches würde Ihnen nur zustehen, wenn Sie den Vertrag über Fernkommunikationsmittel abgeschlossen hätten, also etwa über Internet, Telefon oder Tele-Shopping. Dann läge ein Fernabsatzvertrag vor, und dann hätten Sie ein 14-tägiges gesetzliches Widerrufsrecht auf Grundlage der §§ 312 g, d, 355 BGB.

Das ist hier aber leider nicht der Fall, da Sie den Vertrag an Ort und Stelle - nämlich in dem Shop/in der Filiale geschlossen haben. Dann gilt der Grundsatz, dass geschlossene Verträge auch einzuhalten sind. Sie können daher leider weder von dem Vertrag zurücktreten noch können Sie Ihre Vertragserklärung widerrufen, sondern Sie sind an den Vertrag rechtlich gebunden.

Sie können allerdings versuchen, einen Aufhebungsvertrag mit dem Anbieter abzuschließen, der es Ihnen ermöglichen würde, aus dem Vertrag entlassen zu werden. Hierzu wird der Anbieter gegen Zahlung einer gewissen Entschädigung bereit sein.

Es tut mir sehr Leid, Ihnen keine erfreulichere Mitteilung machen zu können, aber die Rechtslage ist eindeutig.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, sofern Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Besteht denn noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Ist das nicht der Fall, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten. Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt