So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21368
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo ich hätte eine rechtsfrage Ein ehemaliger Freund hat

Kundenfrage

Hallo ich hätte eine rechtsfrage
Ein ehemaliger Freund hat vor 7 monaten einen umzug für mich gefahren da ich leider keinen führerschein besitze
Er verlangte nur den lieferwagen preis von 50€
Mit der zahlung kamm ich in verzug daher sollte ich durch streicharbeiten (pro streichen 10€ ) die summe ab arbeiten
10€ gab ich ihm Persönlich.
Offen wären jetzt noch 20€
Jetzt will er mir plötzlich eine Rechnung zum vollen Preis, plus Brechnung von Arbeitsstunden und Aufwand schreiben
Kann er das einfach machen, obwohl ich einen zeugen habe für die summe und die Abmachung ???
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können die Forderung ohne weiteres zurückweisen - Sie sind nicht zur Zahlung des geltend gemachten Aufwandes und der Arbeitsstunden verpflichtet.

Nach den unmissverständlichen Absprachen zwischen Ihnen und dem Freund sollten Sie ausschließlich die Kosten für den Lieferwagen zahlen.

An diese ausdrückliche Vereinbarung ist Ihr Freund rechtlich selbstverständlich auch gebunden mit der Folge, dass er von Ihnen keinerlei Mehrkosten einfordern kann.

Die getroffene Vereinbarung können Sie im Bestreitensfalle auch anhand des Zeugen unter Beweis stellen, der bestätigen kann, dass nur die Kosten für den Lieferwagen von Ihnen zu tragen sein sollten.

Weisen Sie daher die Mehrforderung Ihres Freundes unter Berufung auf die vorstehend erläuterte und ganz klare Rechtslage zurück.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich danke ***** ***** sie mir geholfen haben

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr gern geschehen!

Seien Sie so freundlich, und geben Sie abschließend eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung. Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich darf Sie an die Abgabe einer positiven Bewertung erinnern. Sie haben eine detaillierte Auskunft zu Ihrem Anliegen erhalten.

Ich bitte Sie daher noch einmal, gemäß den Vertragsbedingungen dieses Portals eine positive Bewertung abzugeben, so dass eine Vergütung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie denn eine Nachfrage, die ich möglicherweise nicht erhalten habe?

Nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten" für etwaige Nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz