So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17028
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Ex?Ehemann lässt mich und

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, mein Ex?Ehemann lässt mich und unsere Kinder nicht in Ruhe. Wir waren 16 Lahme lang verheiratet und er lebte fast die ganze Zeit in Moskau , kam selten nach Berlin uns zu besuchen, dabei hat er sich nie um die Kinder gekümmert, war sehr aggressiv und sogar handgreiflich. Als ich Scheidung eingereicht habe, drohte er mir, dass er die Tochter nach Moskau entführen wird und mich nie in Ruhe lässt (anzeige bei der Polizei liegt vor). Das Familiengericht hat aber darauf nicht geachtet und begleiteten Umgang angeordnet. Es lief eine Zeitweile problemlos, dann hat er erfahren, dass ich einen neuen Lebenspartner habe und es ging los. Er macht mir ständig Probleme mit dem Jugendamt, ich sei eine schlechte Mutter etc. Dabei hat er Moskau verlassen, weil er dort wegen Bankchilden und Betrug verhaftet werden kann. Er versteckt sich nun in Deutschland. Er weigert sich, mir seine Adresse mitzuteilen und ich soll ihm die kleine Tochter trotzdem geben. Letzte Woche wurde ich zu Kriminalamt vorgeladen (gegen unbekannt, Raeberische Erpressung) dabei ging es um meinem Ex. Ich finde es sehr gefährlich für meine Tochter, mit einem kaum bekannten Vater irgendwo Zeit zu verbringen, der noch dazu erpresst wird. Der Jugendamt unterstütz ihn trotzdem in seinem Vaterrecht. Wir haben gemeinsamen Sorgerecht. Er nutzt unsere Kinder als Waffe gegen mich. Zum Beispiel; er wollte für die Kinder keine Vollmacht unterschreiben als wir verreisen wollten BIS ICH DIE ANZEIGE bei der Polizei zurückziehe. Wir leben alle im Stress. Der ältere Sohn will mit ihm nichts mehr zu tun haben, weil er von ihm sehr grob behandelt wurde. Die Tochter weigert sich auch mit ihm auszugehen, weil sie ihn nur selten gesehen hat und ihr es anscheinend keinen Spass macht. Mein Ex wurde in Deutschland 2 mal wegen schwere Körperverletzung beurteilt. In Russland sass er im Knast und musste noch ein Jahr lang in einem Psychiatrischen Anstalt verbringen )das hat mir seine Mutter erzählt. Was kann ich tun, damit er uns in Ruhe lässt? wie muss ich vorgehen um zu beweisen, dass er gefährlich und psychisch unstabil ist? Er nimmt auch in Deutschland verbotene Wachstumshormone und Anaboliker. Bitte um Hilfe!! Vielen Dank ***** *****! MFG Olga K.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Es sind die beiden Verfahren wegen gefährlicher Körperverletzung doch aktenkundig.
Ebenso die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung.
Das sind alles Gewaltdelikte.
Zudem ist sein Wohnsitz nicht bekannt .
Das dürfte zusammen mit dem nicht unterschriebenen Reisepass für die alleinige elterliche Sorge doch genügen.
Wenn er droht ist ein Gewaltschutzantrag möglich .
Im übrigen sollten Sie weiter auf begleitetem Umgang bestehen.
Wer es nicht ernst mit seinen Kindern meint verliert hier schnell die Lust
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen