So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, Ich habe eine Frage zum Thema Räumungsschutzantrag.

Kundenfrage

Hallo, Ich habe eine Frage zum Thema Räumungsschutzantrag. Wie können Sie mir helfen? Ich muss die Frage wohl nun formulieren..

Vor knapp 7 Wochen erging in einem seit über 1 Jahr schwelenden Räumungsstreit , da wir attestiert krank (vorangekündigt per Telefax & Tel/ 5 Tage zuvor!) der vorläufig vollstreckb.Beschluss gegen(Versäumnisurteil  )gegen uns.

Wir sollen räumen.GV stellte z.15.12.14 den durchzuführenden Räu-Termin zu. Unsere Zeugen wurden nach dem Einspruch jedoch zur "Weiterführung der Hauptverhandlung& Einspruchverhandl. a.12.01.15 nun geladen.

Also NACH Räumung.Die Vermieterin hatte vertragsrelevante Arbeiten f.13.000 Euro nicht erledig, wir aber  diese im ZUrückbehaltungswege nach langer Ankündigung d.d. Mieterbund. Sofort klagte sie auf Räumung.Unsere Beschwerde wendete das Gericht ab, gegen 5000,-Euro Hinterlegung sei die Vollstreckung aufschiebbar. Dies ist nach den erledigten Summen

nicht zu stemmen. Räumungsschutzantrag wurde noch v.d.2 Wochen v.Räumungstermin gestellt, der Rechtspfleger wollte neuen Mietvertrag im Original und Atteste( Mieterin ist blutkrank,Mutter eines Kindes, welches gerade seinen Schulabschluss i.diesen Monaten machen wird. Alles vorgetragen.

Wird der neue Vermieter kontaktiert, überprüft? Was, wenn er  dann abspringt? Ist das so alles rechtens gelaufen? Es kommt uns spanisch vor, dass unsere Zeugen erst nach Räumungstermin in Verhandlungsweiterführung gehört werden.Die Vermieterin konnte nichts ausser ihrer Untätigkeit vorbringen. Keine Belege für bestellte Ware o.Arbeiten.Was kann Ich tun? Ich habe grosse Sorge.Der neue Wohnraum ist zum 01.02.15 unterzeichnet. Ist der Hinweis des Rechtspflegers positiv zu werten?(Atteste im Original & original Mietvertrag) Die Vermieterin zweifelte in Gegenanhörung(schriftlich) immer alles an, da sie erfahrungsgemäss unglaublich verschlagen ist.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team