So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2879
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

stimmt das nicht mehr das man 7 tage lang zeit hat das sozialgeld

Kundenfrage

stimmt das nicht mehr das man 7 tage lang zeit hat das sozialgeld vom Konto abzuheben?bei Pfändung?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Meines Wissens geht es beim P-Konto streng nach Kalendermonaten. Sie müssen also am Monatsletztenalles abgehoben haben, was in dem Monat eingegangen ist.
Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

IST KEIN P KONTO

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dann wird der Betrag voll gepfändet. Seit einigen Jahren gibt es keinen Pfändungsschutz mehr bei normalen Konten.
Wandeln Sie das Konto umgehend in ein P-Konto um.
Bis 4 Wochen ab Zustellung der Pfändung an die Bank kommen Sie dann noch rückwirkend an Ihr Geld.
Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

DIE BANK SCHLUG MIR VOR MIT DEM PFANDUNGSBESCHEID DES GLÄUBIGERS DEN ICH ZUGESTELLT BEKOMMEN HABE KONAKT BZW Ratenzahlung ZU VEREINAREN:ABER WURDE ICH GERNE HAB NUR KEINEN BESCHLUSS ERHALTEN UND DIE BANK HAT PER MAIL BETRAG UND NAME ERHALTEN

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dann kontaktieren Sie so den Gläubiger und sagen, dass Sie keine Pfändungsmitteilung bekommen haben.
Lassen Sie sich gerichtliches Az. der Pfändung die Daten des Gerichtsvollziehers (letztere kriegen Sie auch über das Gericht mit dem Az.) geben, um diesen über die vereinbarte Ratenzahlung in Kenntnis setzen zu können.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz