So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ehefrau Inhaber meines PKW

Kundenfrage

Meine Ehefrau Petra *** ist der Inhaber meines PKW. Ich nur der Halter. Der OBGV *** hat mir den Wagen gepfändet, obwohl ich zu 80 % Schwerbehindert bin G. Das Amtsgericht weist darauf hin , das der OGV nicht passivlegemetiert ist und rät zur Rücknahme der Klage...

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 2 Jahren.
Anja Merkel :

Sehr geehrter Ratsuchender,

Anja Merkel :

wie lautet Ihre Frage zum beschriebenen Sachverhalt?

Anja Merkel :

Sollten Sie Ihre Klage gegen des Gerichtsvollzieher gerichtet haben, dann sollten Sie Ihre Klage zurücknehmen. Das Amtsgericht weist Sie zurecht darauf hin, dass der Gerichtsvollzieher nicht der richtige Beklagte ist.

Anja Merkel :

Ihre Gläubiger sind die richtigen Klagegegner. Der Gerichtsvollzieher ist lediglich das Vollzugsorgan des Vollstreckungsgerichtes, bei dem die Zwangsvollstreckung des WAgens beantragt wurde.

Anja Merkel :

Ein Vorgehen gegen die Zwangsvollstreckung/Pfändung muss sich gegen die Gläubiger, d.h. Auftraggeber der Pfändung bzw. denjenigen bei Sie Schulden haben richten, z.B. mit der Begründung, dass Sie nur Halter des Wagens, jedoch nicht Eigentümer sind. Als Beweis legen Sie beispielsweise den von Ihrer Frau unterzeichneten Kaufvertrag vor.

Anja Merkel :

Haben Sie noch Verständnisfragen?

Anja Merkel :

Haben Sie zu der gelesenen Antwort noch Verständnisfragen?

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz