So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 33
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Schulvertrag bei einer Montessorischule

Kundenfrage

Guten abend. Letzte Woche haben mein Ex-Lebensgefährte und ich einen Schulvertrag für unseren gemeinsamen Sohn der bei mir lebt, bei einer Montessorischule abgeschlossen. Der Vertrag wurde in der Schule unterschrieben. Der Vater versprach mir sämtliche Schulkosten zu übernehmen da es mir momentan aus finatziellen Gründen nicht möglich ist das Geld fpr die Schule zu bezahlen. Ich wollte dies nun von ihm schriftlich haben aber er verweigerte mir dies. Unser Sohn sollte bereits seit einer Woche in diese Schule gehen, war aber erkrankt, so dass er bisher noch nicht in der Schule war. Er ist auch bereits bei der staatlichen Schule abgemeldet. Kann ich in diesem Fall auf Übernahme der Kosten bestehen falls sich der Vater nicht an sein versprechen hält? Was raten Sie mir grundsätzlich? Vielen Dank für Ihre Antwort

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Claudia Schiessl : Sehr geehrter Ratsuchender,vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:Mit freundlichen Grüßen
Claudia Schiessl : Die Schulkosten sind sog Mehrbedarf.
Claudia Schiessl : Die muss der Vater dann übernehmen , wenn er mit der Masnahme einverstanden war, was nachweisbar ist durch seine Unterschrift.
Claudia Schiessl : Für Mehrbedarf haften die Eltern normalerweise zumindest anteilig nach ihrem Einkommen.
Claudia Schiessl : Auch wenn er sich nicht an sein Versprechen erinnern sollte, die Kosten ganz zu übernehmen , so haben Sie zumbindest einen Anspruch auf anteilige Beteiligung, je nach Ihrer beider Einkommen.
Claudia Schiessl : Wenn er zB doppelt soviel verdient wie Sie zählt er 2/3 , Sie 1/3
JACUSTOMER-1tq8mc2p- :

Vielen Dank.

Claudia Schiessl : Gerne
JACUSTOMER-1tq8mc2p- :

Ich hatte ihm sogar die freundliche Bitte um schriftliche Bestätigung per Einschreiben mit Rückschein gesendet was ihn aber offensichtlich verärgert haben muss. Auf jeden Fall ist er selbstständig und hat an finanziellen Möglichkeiten deutlich mehr Spielraum. Wenn ich es nun richtig verstehe, wird es dann ausgeschlossen sein, dass ich die Hälfte zahlen müsste?

Claudia Schiessl : Wenn Sie weniger als verdienen zahlen Sie definitiv weniger als die Hälfte
JACUSTOMER-1tq8mc2p- :

Gut, das beruhigt mich. Nochmals Danke ***** ***** schönen Abend

Claudia Schiessl : Ihnen ebenso
Claudia Schiessl : bitte noch kurz bewerten
Claudia Schiessl : danke sehr
Claudia Schiessl : kann ich Ihnen noch mit irgendetwas helfen ?
JACUSTOMER-1tq8mc2p- :

Im Moment nicht, danke

Claudia Schiessl : Dann würde ich sehr höflich um Klicken auf einen lachenden Smilie bitten, so bekomme ich meinen Teil aus Ihrer Anzahlung
Claudia Schiessl : vielen dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, haben Sie noch Fragen? Kann ich Ihnen in irgendeiner Weise noch behilflich sein? Sehr gerne! Wenn ich helfen konnte , bitte ich höflich um positive Bewertung. Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
Sie haben sich meine Antwort erneut angesehen, aber nicht bewertet.
Ich würde höflich bitten, auf einen lachenden Smilie zu klicken .
Erst dann bekomme ich meinen Anteil aus der von Ihnen bereits geleisteten Anzahlung.
Wenn Sie mich nicht positiv bewerten bekomme ich nichts
Vielen Dank
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team