So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10482
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

kredit aufgenommen

Kundenfrage

meine jetzige frau hat zusammen mit ihrem im jahre 2010 verstorbenen ehemann im jahr 2006 einen kredit aufgenommen. gleichzeitig wurde für beide eine restkreditversicherung auf den todesfall usw. abgeschlossen, die bei einem einmalbetrag von euro 2.616,54 mitfinanziert wurde. als 2008 weiterer finanzierungsbedarf bestand, haben die eheleute unter einbeziehung des bisherigen vertrages und den selben konditionen die kreditsumme aufgestockt. die restkreditversicherung wurde i.h.v. euro 6.585, 94 nur auf die ehefrau abgeschlossen. der ehemann besaß seit 2005 einen schwerbehindertenausweis und mußte diesen auch bei antragstellung vorgelegen. wäre die ehefrau bei aufstockung des kredits auf die veränderung in dem neuen vertrag hingewiesen worden, wäre sie jetzt nicht in dieser mißlichen lage. es wurde zu diesem zeitpunkt kein beratungsprotokoll geführt und es hat an der sachlichen und informativen beratung bezüglich des leistungsausschlusses bei schwerer krankheit weit gefehlt. bei einer aussprache der ehefrau nach dem tod des ehemannes herrschte absolute erklärungsnot bzw. stillschweigen; ein weiterer termin wurde kurzfristig abgesagt. der bearbeitende mitarbeiter ist heute nicht mehr in der bank tätig. da fragt man sich, warum!! die ehefrau zahlt noch bis 2018 den kredit ab, obwohl aufgrund der abgeschlossenen restkreditversicherung sie seit 2010 (tod des ehemannes) schuldenfrei sein müßte.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team