So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16552
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

ich 35jahre Vater v 3 kleinen Kindern wurde von 4

Kundenfrage

Hallo ich 35jahre Vater v 3 kleinen Kindern wurde von 4 Studenten angezeigt ich hätte 500g haschisch mehrere Gramm Kokain u Amphetamine Zuhause.gausdurchsuchung nichts.im Urin hatte ich Amphetamine u Kokain das stimmt.ich bin lediglich Konsument bzw war 8 Jahre sauber u hatte nen Rückfall.warum u wieso diese dies aussagten ist mir ein Rätsel.was soll ich tun hab noch 9 Monate Bewährung wegen 2 Promille u war vor 15 Jahren auch im Gefängnis wegen Beschaffungskriminalität.mir glaubt aber keiner das ich diesmal unschuldig bin.was kann ich tun?hilfeee.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Darf ich fragen
Woher kennen Sie denn diese Studenten?
Haben Sie Arbeit?
Machen Sie derzeit eine Therapie?
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Antowrten Sie Bitte auf meine Fragen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo diese Studenten sind nach u nach ins selbe Haus eingezogen.der Besitzer dieses Hauses der uns längst schon draußen haben wollte ist der Opa eines der Studenten.ich habe zwar ne Menge kleinere Verstöße in btm Sachen auch Haftzeiten hinter mir und kleinere Rückfälle immer von kurzer Dauer.derzeit auch 9monate auf 4 Jahre Bewährung wegen trumkenheitsfahrt von 2,08promille.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Danke ***** ***** Hintergrundinformation.
Ich denke, dass diese Leute Sie aus dem Haus haben möchten.
Ich rate Ihnen zum Anwalt zu gehen und vorerst zu schweigen.
Nur Ihre Personalien müssen Sie angeben.
Der Anwalt kann sich dann die Akte ansehen und Ihnen raten , was zu tun ist.
Wenn die Drogen zum Eigenbedarf sind dann passiert Ihnen nicht viel.
Sie dürfen nur eines nicht machen,Ihre Bezugsquellen angeben.
Denn dann kommen diese und nennen den Behörden aus Rache noch weitere Geschäfte, die Sie mit denen getätigt haben.
Ggf wäre auch eine Therapie, die Sie dann nachweisen ( ambulant natürlich) und ein Drogenscreening , das Sie regelmäßig vorweisen anzuraten.
Sie müssen dringend etwas tun, denn bei Ihnen geht es ja auch um die elterliche Sorge.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Bitte stellen Sie Ihre Nachfragen mit" DEM EXPERTEN ANTWORTEN" Bitte NICHT auf " habe Rückfragen" klicken.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank ***** ***** Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz