So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6013
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo, ich mache mir große Sorgen um mein Sohn. Er War bereits

Kundenfrage

Hallo, ich mache mir große Sorgen um mein Sohn.
Er War bereits Zwei mal im Jugendarrest und ich habe Angst das er jetzt wieder dort hin muss, weil er sich einfach zu fein ist seine 50 Sozialstunden zu machen?
Kann ich vielleicht mit dem Jugendamt reden ob man die Strafe auch in eine Geldstrafe umwandeln kann?
kann dies auch verjähren, da auf dem letzten Haftbefehl stand: Eilt Verjährungs Gefahr!
Das War aber im letzten Jahr im September!
Bitte um einen rat
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 2 Jahren.
S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

woraus resultieren die Sozialstunden ? War es eine Verurteilung oder eine Auflage des Gerichts ? Wann war das ?

JACUSTOMER-1cdejfs9- :

Das ist ungefähr im Juni 2010 vom Gericht gekommen.

JACUSTOMER-1cdejfs9- :

Er hatte eine Gerichtsverhabdlung

S. Grass :

Wenn die Sozialstunden eine Auflage waren, z.B. im Rahmen einer zur Bewährung ausgesetzten Jugendstrafe, dann wäre Ihr Sohn bewährungsbrüchig, wenn er die Stunden nicht absolviert. In einem solchen Fall muss mit einem Widerruf der Bewährung gerechnet werden, was bedeutet, dass die Jugendstrafe vollstreckt wird und Ihr Sohn ins Gefängnis müsste.

JACUSTOMER-1cdejfs9- :

Nein er hat auch keine Bewährung.

JACUSTOMER-1cdejfs9- :

Er War zur Tat 17 Jahre

S. Grass :

Wenn es keine Bewährungsauflage gibt, sondern eine Verurteilung zur Ableistung von Sozialstunden gab, dann würde bei Nichtleistung der Sozialstunden eine Haft möglich sein. Die Umwandlung in Geldstrafe könnte allenfalls funktionieren, wenn Ihr Sohn berufstätig ist und aus diesem Grund zeitlich nicht in der Lage ist, die Stunden zu leisten.

JACUSTOMER-1cdejfs9- :

Ja aber meine Befürchtung ist das er ein 3 mal dort hin muss, geht das denn?

JACUSTOMER-1cdejfs9- :

Muss er sich Dan mit dem Jugendamt oder beim Amtsgericht erkundigen

S. Grass :

Beim Gericht bzw. bei der Staatsanwaltschaft. Das Jugendamt hat mit der Verurteilung nichts zu tun.

S. Grass :

Man kann auch mehrere Male in Haft kommen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz