So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Ich habe 3 Jahre auf Bewährung bek ommen, die am 15.01.15

Kundenfrage

Ich habe 3 Jahre auf Bewährung bek ommen, die am 15.01.15 abläuft. Ich habe bereits im September vom Gericht einen Brief bekommen, dass ich alles was ich in der Strafwiedergutmachung zu zahlen habe, gezahlt habe. Ich habe Schulden und versuche diese selbst Stück für Stück zu begleichen. Jetzt kam eine Anzeige vom Inkasso wegen Kreditwarenbetrugs.Weil ich eine Ev habe. Ich habe bei der Polizei ausgesagt, Belge vom Konto über mein Verdienst und Arbeitsvertrag kopiert abgegeben, dass ich über Einkommen verfüge, jedoch mich verschätzt habe. Ich habe der Polizistin auch gesagt, dass ich die 283 Euro am Monatsende bezahle. ich gebe ihr den Kontoauszug über meine Zahlung an das Inkasso. Ich habe heute auch die Caritas angerugfen und gehe am 19..11.14 zum Infoabned bezüglich privatinsolvenz. Meine Frage lautet, was kann mir passieren?Ich habe einen Job, halbtags weil ich seit jahren krank bin.Einen Sohn 18 Jahre alt der bei mir wohnt, bin alleinerziehend. Ich habe nichts vorsätzlich gemacht.Was passiert mit der Bewährung?Ich habe nicht vorsätzlich gehandelt, das habe ich auch ausgesagt. Und das ich momentan 4 Schulden monatlich abbezahle!Ich bezahle die Schuld ja auch. Obwohl ich dann nicht weiss wie ich überhaupt den Monat durchkommen!Ich werde definitiv eine Privatinsolvenz machen.Ich habe keine Kraft mehr. Die Straft war, dass ich auf falschen Namen bestellt habe!!!

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz