So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3494
Erfahrung:  Schwerpunkte: Vertragsrecht, Erbrecht, Internetrecht, Mietrecht, Wettbewerbsrecht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Ich habe Stromrechnungsrückstände .Darf mein

Kundenfrage

Ich habe Stromrechnungsrückstände . Darf mein Energieversorger deswegen durch Rechtsanwälte eine Klage beim Landgericht einreichen und mich durch diese Klage , insbesondere anwaltskosten , zusätzlich belasten , obwohl die Rechnung für den Stromverbrauch nicht bestritten wurde ? Mfg

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 2 Jahren.
Customer:

Sehr geehrter Ratsuchender,

Customer:

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Customer:

Einem Gläubiger bleibt es unbenommen hinsichtlich der eigenen Forderungen einen Rechtsanwalt mit der gerichtlichen Durchsetzung dieser Ansprüche zu beauftragen.

Customer:

Dies ist deshalb für einen Gläubiger bedeutsam, weil durch eine Klageerhebung die Verjährung unterbrochen wird.

Customer:

Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren und eine positive Bewertung abgeben. Vielen Dank !

JACUSTOMER-bqy5w1um- :

Ihre Antwort ist wohl etwas lächerlich banal , dazu brauch ich keinen Anwalt fragen , das weiß doch jeder Mensch selbst .

JACUSTOMER-bqy5w1um- :

Es geht hier speziell um die Problematik mit einem Energierversorger !!

Customer:

Sehr geehrter Ratsuchender,

Customer:

Ihre Frage ist schlicht und einfach. Meine Antwort ebenso, weil Sie nach dem Dürfen gefragt haben. Die Kanzlei, die den Energieversorger vertritt hat, hat sich auf eine Ratenzahlung nicht eingelassen.

Customer:

Ich kann unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt erkennen, warum die Erhebung einer Klage wegen einer begründeten Forderung nicht erlaubt sein soll.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz