So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 32
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich hatte bereits vor der Ehe ca. 40000 EUR aus Schenkungen

Kundenfrage

Ich hatte bereits vor der Ehe ca. 40000 EUR aus Schenkungen meiner Eltern. Nach der Eheschliessung wurde dann mit dem Geld eine Wohnung angeschafft bzw. zum Teil bezahlt.
Die Wohnung ist jetzt komplett bezahlt.
Wir lassen uns jetzt Scheiden und ich möchte natürlich mein Eigenkapital angerechnet bekommen. Ist das möglich? Es gibt keinen Ehevertrag oder ähnliches. Das Eigenkapital kann zum Teil noch mit Belegen bewiesen werden und auch durch meine Mutter bezeugt werden.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Das geschieht wie folgt
Zuerst versucht man, eine Lösung über den Zugewinn zu erreichen.
Dazu wird das Vermögen am Anfang der Ehe mit dem Vermögen am Ende der Ehe verglichen.
Wer mehr hinzuerworben hat muss dem anderen Ehegatren die Hälfte von dem was er mehr hat auskehren.
Bei Ihnen zählen die 400.000 als Anfangsvermögen, so dass Sie wenig hinzuerworben haben .
Sie bekommen also einen Zugewinnausgleich .
Wenn hier kein gerechtes Ergebnis herauskommt kann ein weiteres Verfahren wegen ehebezogener Zuwendungen angestrengt werden.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank ***** ***** Verständnis.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, Sie haben sich meine Antwort zwischenzeitlich angesehen, jedoch noch nicht positiv bewertet. Bitte teilen Sie mir, mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht. Ich werde Ihnen umgehend behilflich sein. Vielen Dank.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team