So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Perforation bei Wurzelbehandlung Vor einer Woche war ich

Kundenfrage

Perforation bei Wurzelbehandlung
Vor einer Woche war ich beim Zahnarzt , hatte keine Schmerzen , allein zu Vorsorge .
Der Zahnarzt sagte er wolle einen bereits vor 4 Jahren wurzelbehandelten Zahn , nochmals wurzelbehandeln , das heist die alte Füllung raus und eine neue Füllung rein .
Er sagte es sei eine unkomplizierte Sache . Ich willigte ein . Während der Behandlung , sagte er mehrmals ,,, Komisch ich kann den Wurzelkanal nicht finden " , nach 90 Minuten erfolgloser Behandlung sagte er ,, einen letzten Versuch noch ". Plötzlich verspürte ich einen starken Druckschmerz , ich rief stopp ( hielt meine Hand hoch) . Ich spürte wie meine linke Gesichtshälfte stark anschwoll und ich bekam Angst und fiel für kurze Zeit in Ohnmacht . Als ich erwachte und mich wieder beruhigte gab mir der Zahnarzt einen Spiegel . Ich war entsetzt , mein Gesicht war komplett enstellt und es spannte schrecklich und war heiß .
Der Zahnarzt beruhigte mich und sagte ich sei bestimmt auf eine Spüllösung allergisch . Er gab mir komischerweise Antibiotikum und schickte mich nach Hause . Ich war komplett entstellt , meine Familie war geschockt . Ich fühlte mich sehr krank , hattte Sehprobleme und starke Kreislaufprobleme . Ich nahm das Antibiotikum 1 Woche , bis nach 6 tagen die Starke Schwellung etwas zurückging .
Da ich mich von diesem Zahnarzt nicht mehr behandeln lassen wollte wechselte ich , und ging nach 6 tagen zu einem Andern Zahnarzt , dieser machte eine Röntgenaufnahme und erklärte mir das der Zahnarzt den Zahn durchbohrt hatte und dabei die ( ,, Zelltötende " ) Spüllösung in meine Kieferhöle und mein Gewebe gelangt ist , auserdem sagte er mir aufgrund der Durchbohrung sei der Zahn langfritig nicht mehr zu erhalten ......2 tage nach absetzten des Antibiotikum bildete sich über dem Zahn am Zahnfleisch eine große Eiterzyste , welche sich laut meines Zahnarzt ebenfalls aufgrund der Durchbohrung , bildete . Die Zyste ging nach mehrmaliger Behandlung glücklicherweise wieder weg . Ich bin nun seit 2 Wochen krank aufgrund von diesem Vorfall . Meine Frage kann ich hiefür Schmerzensgeld von dem Zahnarzt einfordern ? Ich war gesund , hatte keinerlei Schmerzen zuvor und nun bin ich seit 2 Wochen richtig krank .
Wäre über eine Antwort sehr froh
Danke ***
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ja, das ist nach ihrer Schilderung durchaus möglich.
Sie sollten sich allerdings zur Durchsetzung ihrer Ansprüche an eine medinrechtlich ausgerichtete Kanzlei vor Ort wenden (Fachanwalt für Medizinrecht oder Tätigkeitsschwerpunkt Medizinrecht).
Denn nach Ihrer Schilderung hat der erste Zahnarzt nicht lege artis gearbeitet, indem Ihnen den Zahn durchbohrte. Dies insbesondere auch deswegen, weil er sich während der Behandlung schon unsicher war.
Daher müssen nunmehr die Beweise gesichert werden und der erste Zahnarzt mit ihrer Forderung konfrontiert werden.
--------------------------
Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte möchte ich höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten.
Erst durch die positive Bewertung meiner Antwort durch Sie wird Ihre Einzahlung auf das Benutzerkonto ausbezahlt.
Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sollten Sie noch Nachfragen haben, beantworte ich Ihre Nachfragen gerne. Leider kann ich aktuell weder eine positive Bewertung noch eine Nachfrage von Ihnen sehen.

Bitte beachten Sie dazu noch Folgendes:

Manchmal berichten Kunden, dass es zu technischen Problemen kommt und die eingestellten Texte den antwortenden Experten erst gar nicht erreichen.

Sie sollten sich daher immer zur Sicherheit Ihre Eingaben vor Absendung kopieren , sodass Sie diese ohne Probleme im Falle eines Fehlers per "copy and paste" hier erneut einfügen können und nicht alles neu schreiben müssen.

Bitte stellen Sie also Ihre Nachfragen erneut oder kopieren Sie diese hier rein, wenn Sie diese sehen und nur ich nicht.

Haben Sie also noch Nachfragen ?

Wenn nicht, möchte ich gerne wissen, was Sie an der positiven Bewertung meiner Antwort hindert ?

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wenn Ihre Fragen damit abgeschlossen sind, bitte höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort, damit ich die den Anteil der ausgelobten Vergütung erhalte und die Beratung abschließen kann.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz