So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

das beschleunigte Familienverfahren aufgrund des Antrags

Kundenfrage

Guten Morgen Herr Rösemeier,
das beschleunigte Familienverfahren aufgrund des Antrags auf alleiniges AB der Kindesmutter ist für Di, 4. November anberaumt. Ich habe gestern eine "Initiale Elternvereinbarung" formuliert, mit dem Passus, dass wir die EV unter Zuhilfenahme eines Dritten weiter ausarbeiten bzw. anpassen. Dort habe ich zwar bestätigt, dass der Lebensmittelpunkt unserer Kinder bei der Mutter liegt. Jedoch auch eine Entfernungsklausel (Umzug bis max. 30 km um aktuellen Wohnort) und möglich umfangreiches Umgangsrecht für den Vater dem Kindeswohl entsprechend, etc. Dieses aus meiner aktuellen Angst heraus, dass die Kindesmutter von heute auf morgen mit einem neuen Mann nach München ziehen könnte.
Die Kindesmutter erwiderte, dass wir diese (meine) Punkte heute und morgen nicht klären können. Es reiche, wenn ich in der Elternvereinbarung zustimmen würde, dass unsere Kinder bei ihr wohnen und ihr diesen Satz unterschreibe. Sie würde dann sofort (heute oder morgen) den Antrag auf das ABR zurückziehen.
Kann ich diesen Satz losgelöst schreiben und unterschreiben, ohne mir dadurch etwas zu verbauen? So wie ich verstehe, ist die EV ja nicht vollstreckbar oder rechtsverbindlich? Wenn dieser Satz dann dem Rückzug ihres Antrags auf das alleinige ABRs dient, fein? Was würde alternativ für den Gerichtstermin sprechen, wenn ich sowieso damit einverstanden bin, dass unsere Kinder bei ihr leben können? Sollte ich in der EV Lebensmittelpunkt oder Wohnort unserer Kinder schreiben?
Vielen Dank
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(###) ###-####span>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

sind Ihre Ausführungen dahingehend zu verstehen, dass der Satz mit der Entfernungspauschale gestrichen werden soll ?

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz