So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RAinWeiss.

RAinWeiss
RAinWeiss, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 4
Erfahrung:  1. + 2. juristisches Staatsexamen,Mediatorin,Fachanwaltskurs Familienrecht
73159286
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RAinWeiss ist jetzt online.

Ich bekomme kein darlehen von der bank um meine klage zu bezahlen,muss

Kundenfrage

Ich bekomme kein darlehen von der bank um meine klage zu bezahlen,muss ich ins gefaengnis?
Bin aufgrund von handwerkerpfutsch in diese Notlage geraten,das gericht hat in einer gueteverhandlung dem Handwerker seinen Werkslohn zugesprochen,jedoch hat dieser keine fachlichen Arbeiten durchgefuehrt,dadurch ist meine freiberufliche Existenz nun stark gefaehrdet und ich bin seelisch am Ende weil ich mir wg3000€ keinen Rat weis und meine kinder Angst haben das ich ins gefaengnis muss
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RAinWeiss hat geantwortet vor 2 Jahren.
Customer:

Sehr geehrte(r) Nutzer/-in, vielen Dank für Ihre Frage bei justanswer.de, die ich wie folgt beantworten möchte:

Customer:

Zunächst möchte ich Sie beruhigen: Sie sind vor dem Zivilgericht verklagt worden und nicht vor dem Strafgericht angeklagt und verurteilt worden. In einem Strafverfahren droht Haft. In einem Zivilverfahren, wie bei Ihnen, wird man von einer anderen Person verklagt, Geld an diese zu zahlen, z. B. aufgrund eines Vertrages, bei Ihnen eines Werkvertrages.

Customer:

Das Schlimmste, was Ihnen durch ein Urteil passieren kann, wenn sie nicht zahlen, ist, dass der Kläger Ihnen den Gerichtsvollzieher schickt, der versucht, etwas zu pfänden.

Customer:

Sie schreiben nur von einer Güteverhandlung. Haben Sie ein schriftliches Urteil erhalten oder vor Gericht einen Vergleich geschlossen? Erst dann sind sie zur Zahlung verpflichtet/verurteilt.

Customer:

Wenn Sie die Summe nicht in einem zahlen können, wenden Sie sich bitte an Ihren Kläger oder dessen Rechtsanwalt, falls vorhanden, und bieten Sie Ratenzahlung an.

Customer:

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen und bitte in diesem Fall um eine positive Bewertung. Ansonsten dürfen Sie auch gerne Rückfragen stellen.

Customer:

Mit freundlichen Grüßen

Customer:

C. Weiss

Customer:

-Rechtsanwältin-

JACUSTOMER-p95wldxq- :

Sehr geehrte Frau RA Weiss,

JACUSTOMER-p95wldxq- :

ihre Informationen waren mir schon bekannt, daher ist mir dieses keine große Hilfe.

JACUSTOMER-p95wldxq- :

Ich habe versucht Ihnen klar zu vermitteln, das der Gläubiger zu keinerlei Kompromissen bereit ist, vom Anwalt des Gegners ganz zu schwiegen, dieser ist ungehalten ,frech ausfbrausend und verletzend.Bitte haben Sie Verständnis das ich hier in einer für mich schwierigen Situation bin, und mir erhaofft hatte von Ihnen einen anderen Vorschlag zu erhalten. Ich köntne ja Montliche Raten zahlen jedoch den gesamtbetrag halt nicht sofort, mir macht dieses schwer zu schaffen da Menschen von Banken in solchen Notfällen einfach in Stich gelassen werden.

JACUSTOMER-p95wldxq- :

Ich habe keine positive Bewertung abgeben können, da mir ihre Mitteilung schon bekannt waren und mir diese keine große Hilfe waren.


Customer:

Sehr geehrte(r) Nutzer/-in,

ich verstehe, dass Sie sich in einer schwierigen Situation befinden, muss aber auch sagen, dass Sie
1. mir nicht mitgeteilt hatten, dass Gläubiger und Anwalt zu keinerlei Kompromissen bereit sind. Den Tipp, Ratenzahlung anzubieten, hatte ich von mir aus zusätzlich gegeben.
2. Ihre Frage war "Ich bekomme kein darlehen von der bank um meine klage zu bezahlen,muss ich ins gefaengnis?" mit anschließenden Hintergrundinformationen.
Ich habe Ihnen daraufhin erläutert, warum dies in Zivilverfahren nicht der Fall ist.
Auf meine Rückfrage zur Güteverhandlung haben Sie im Übrigen noch gar nicht geantwortet.

Falls ein Urteil oder ein Vergleich geschlossen wurde und Sie die 3.000 € nicht zahlen, wird die Gegenseite wahrscheinlich den Gerichtsvollzieher beauftragen, dem Sie dann ebenfalls Ratenzahlung anbieten. Ist auch hier der Gläubiger mit einer Ratenzahlung nicht einverstanden und findet der Gerichtsvollzieher bei Ihnen nichts Pfändbares, geht der Gläubiger leer aus und kann innerhalb von 30 Jahren immer wieder einmal versuchen, ob Sie inzwischen zu Geld gekommen sind.

Was Sie auch machen können, falls ein Urteil vorliegt (was Sie mir nicht beantwortet haben) und die Berufungsfrist noch nicht abgelaufen ist (1 Monat ab Urteilszustellung): in Berufung gehen. Allerdings benötigen Sie hierzu einen Rechtsanwalt, der vorher auch prüfen muss, ob die Aussicht besteht, dass Sie in dieser Instanz besser abschneiden, d.h. gewinnen. Allein der Zeitgewinn bis zum erneuten Urteil wird Ihnen nicht helfen, weil Sie dafür zusätliche Gerichts- und Anwaltskosten im Falle des Unterliegens haben.

Was mir zu Ihrer Frage bezüglich Gefängnis noch einfällt und worauf Sie achten sollten:
Es gibt EiNE Möglichkeit, wie Sie auch strafrechtlich verurteilt werden könnten, aber mit einer Geldstrafe, wenn Sie nicht bereits einschlägig vorbestraft sind. Die Geldstrafe würde aber angemessen an Ihrem Einkommen bemessen werden und kann auch in Raten bezahlt werden. Erst wenn dann immer noch nicht gezahlt wird oder werden kann, ist sie als Ersatzfreiheitsstrafe in Tagen abzusitzen.

Dies ginge aber nur in folgendem Fall:

Der Gläubiger könnte Sie wegen Betrugs (§ 263 StGB) anzeigen und behaupten, bei Abschluss des Werkvertrages hätten Sie bereits die Absicht gehabt, niemals seinen Lohn zu bezahlen, weil Sie finanziell damals, genauso wie jetzt gar nicht in der Lage gewesen wären.
Ich gehe aber davon aus, dass in den jetzt fälligen 3000 € auch Gerichts- und Anwaltskosten enthalten sind und Sie den reinen Werklohn des Handwerkers in einer Summe, wie damals vereinbart, hätten zahlen können. Wenn Sie dies inzwischen nicht mehr können, müssen Sie lediglich nachweisen, dass sich Ihre finanzielle Situation erst nach Abschluss des Werkvertrages in dieser Weise verschlechtert hat.
Dann haben Sie strafrechtlich nichts zu befürchten.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Frage jetzt richtig deuten und umfassend beantworten und bitte in diesem Fall um eine positive Bewertung. Ansonsten bitte ich um Rückfrage.

Mit freundlichen Grüßen

C. Weiss
-Rechtsanwältin-

JACUSTOMER-p95wldxq- : Danke,ich habe mir anderweitige Informationen eingeholt,weitere Dinge moechte iich nicht mit Ihnen besprechen,eine Antwort haben Sie gegeben das ist richtig aber diese war mir bereits bekannt
Customer:

Da ich Ihre Frage beantwortet habe, bitte ich, das auch so zu bewerten. Wenn Sie eine Frage stellen, deren Antwort Sie bereits kennen, bedeutet das nicht, dass die Antwort schlecht ist. Ich finde es auch nicht in Ordnung, dass Sie, während ich an der Antwort tippe, ein "Bewertung Ihres Kunden: Frage nicht beantwortet" posten. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag und alles Gute!

Customer:

C. Weiss

Customer:

-Rechtsanwältin-

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz