So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16959
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Tag. Meine Frage ist, ob ich denn auch verpflichtet

Kundenfrage

Guten Tag.
Meine Frage ist, ob ich denn auch verpflichtet bin, mir den dienstplan (der Samstag meist erst für die folgewoxhe ausliegt) bereits für die komplette Woche abzuschreiben?
Ich arbeite im Einzelhandel und habe mir angewöhnt erst täglich für den folgetag mir meine Arbeitszeit zu notieren, da der Plan eh ständig geändert wird. Nun hab ich das problem, dass der dienstplan gestern (montag) für diese Woche nicht mehr offen auslagern und ich so nicht weiss, wie ich heute arbeiten muss. Meine Frage: Gibt es eine gesetzliche Regelung, dass der Dienstplan für die aktuelle Woche auch die komplette Woche noch ersichtlich aushängen muss?
Auf Mails meinerseits und auch auf eine Rückrufbitte reagierte meine Chefin nicht!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Es gibt due gesetzliche Regelung aus dem Teilzeit und Befristungsgesetz für die Arbeit auf Abruf.
Die nimmt man entsprechend auch für den Dienstplan.
Danach müssen Änderungen dass Dienstplans 4 Tage vorher angekündigt sein.
Selbstverständlich muss der Dienstplan auch ausgehängt bleiben.
Das muss an einer für den Arbeitnehmer zugänglichen Stelle sein
Nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts ist übliche Geltungsdauer ein Monat und er muss zwei Wochen vorher ausgehängt sein und auch hängen bleiben.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

So weit so gut, mein Problem ist aber folgendes, wie verhalte ich mich richtig (und rechtlich auf der sicheren Seite), wenn ich nicht weiss wie ich heute arbeiten muss? Und meine Vorgesetzte trotz schriftlicher Rückrufbitte ( von der ich weiss dass sie sie gelesen hat), nicht reagiert?

Bin ich verpflichtet, jetzt den weg von 30 km zu meiner Arbeitsstelle aufzunehmen, um nachzusehen, wann ich heute anfange? (Ich weiss nur Spätschicht , aber das könnte zwischen 11.30- 20.30 und 16-20.30 alles sein, da ich nur einen Vertrag über 19 Stunden die Woche habe) oder reicht es wenn ich 16 uhr hinfahre, weil ich ja nicht weiss ob ich früher anfangen muss oder nicht?

Wer ist jetzt in der Pflicht sich zu kümmern, dass ich weiss wie ich arbeiten muss? Ich oder meine Chefin?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
Aus 12 Teilzeit und Befristungsgesetz ergibt sich die Verpflichtung Änderungen des Dienstplans 4 Tage vorher bekannt zu geben.
Die Arbeitgeberin ist verpflichtet , Ihnen die Arbeit zuzuweisen
Wenn sie auf Ihr Telefonat nicht reagiert, und der Plan nicht hängen bleibt dann fahren Sie um 16 Uhr hin, also nach Ihrem letzten Kenntnisstand
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Entschuldigung, jetzt hab ich mich falsch ausgedrückt, mein letzter Kenntnisstand war nicht 16 uhr sondern gar keiner, da ich mir den Plan nicht abgeschrieben habe am Samstag weil ich davon ausging dass er gestern (montag) auch noch hängt. Aber da hing er nicht mehr und war auch nirgendwo zu finden.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Dann rate ich Ihnen , noch einmal anzurufen , oder auch Kollegen anzurufen
Wenn die Chefin sich wieder nicht meldet, dann müssen Sie nicht hingehen.
Ich persönlich würde es Ihnen aber dennoch Anraten
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank