So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6231
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Tag, habe vor einigen Jahren einen Geschäftskonto in

Kundenfrage

Guten Tag,
habe vor einigen Jahren einen Geschäftskonto in Madrid eröffnet, meiner Partnerin das Geschäft in 2004 so überlassen, mit der Bedingung die Schulden dieses Konto zu begleichen.
Am 20. Mai. 2014 bekomme ich einen Schufaeintrag über 27.832 Euro von der Bank!
Meine damaligen Partnerin hat nichts übernommen! Was kann ich machen?
Ist die Bank berechtigt die in Madrid-Spanien gemachte Schulden hier in Deutschland der Schufa zu melden?
Vielen Dank ***** ***** Idee.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 2 Jahren.
S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

normaler weise stehen in der Schufa nur "innerdeutsche" Geschehnisse. Aber grundsätzlich wäre es möglich, einen Eintrag zu veranlassen. Um hier genaueres zu wissen, können Sie jederzeit eine Selbstauskunft bei der Schufa anfordern. Dann erkennen Sie, wer was gemeldet hat.

S. Grass :

Wenn es mit Ihrer Partnerin eine Vereinbarung gab, dass eventuelle Schulden von dieser übernommen werden, dann können Sie die Frau auch in die Pflicht nehmen, die Sache mit der Bank zu regeln.

JACUSTOMER-ydltud3g- :

guten Tag, meine Frage ist, was ich tun muss, um diesen Eintrag raus zu bekommen.

JACUSTOMER-ydltud3g- :

Meine Partnerin antwortet mir nicht, mit Sicherheit habe ich mich an Sie gewandt.

S. Grass :

Das wird kaum möglich sein. Wenn es wirklich ein Eintrag ist, der vom Geschäftskonto resultiert, für das Sie haften, dann kann man gegen den Eintrag nichts unternehmen. Allein die Vereinbarung zwischen Ihnen und Ihrer Partnerin, dass diese Ihre Schuld übernimmt wirkt sich nicht zulasten der Bank aus. d.h. läuft das Konto auf Ihren Namen bekommen auch Sie den Eintrag. Leider.

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen ? Falls nicht, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

habe deutlich erläutert, dass ich einen Schufaeintrag bekommen habe,

deswegen war Ihr Vorschlag eine Selbstauskunft bei der Schufa einzuholen überflüssig!

Mit freundlicher Empfehlung

ARM

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Sie wollten wissen, welche Möglichkeit es gibt, den Schufaeintrag "wegzubekommen". Diesbezüglich wurde Ihnen erklärt das dies nicht möglich ist. Wo liegt Ihr Problem ? Ich kann Ihnen leider keine positivere Auskunft erteilen, wenn die Rechtslage "gegen Sie spricht".

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass