So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Eine dicke Linde, auf meiner Grundstücksgrenze zum öffentlichen

Kundenfrage

Eine dicke Linde, auf meiner Grundstücksgrenze zum öffentlichen Bereich, die dem Grünflächenamt Frankfurt (M) gehört, zerstört meine Gartenmauer und den darauf befindlichen Zaun. Ich habe gehört, dass sich das Grünflächenamt nicht an die Satzung zum Schutz der Grünbestände..... halten muss, wonach für Bäume, die für Menschen und Sachen Schaden anrichten, die Genehmigung zum Fällen gegeben werden muss.
Wie beurteilen das?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gestatten Sie mir folgende Frage:

Hat das Grünflächenamt den Antrag bereits abgelehnt ?

Hat bereits eine Ortsbesichtigung stattgefunden ?

Sind die durch den Baum verursachten Schäden klar und deutlich ersichtlich ?

Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-

Bitte beachten Sie dazu noch Folgendes:

Manchmal berichten Kunden, dass es zu technischen Problemen kommt und die eingestellten Texte den antwortenden Experten erst gar nicht erreichen.

Sie sollten sich daher immer zur Sicherheit Ihre Eingaben vor Absendung kopieren , sodass Sie diese ohne Probleme im Falle eines Fehlers per "copy and paste" hier erneut einfügen können und nicht alles neu schreiben müssen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Das Grünflächenamt hat den Antragt abgelehnt. Der Baum ist Eigentum des Grünflächenamtes.

Eine Ortsbesichtigung hat stattgefunden.

Die Schäden sind gravierend und einwandfrei zu erkennen.

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 2 Jahren.
Mit welcher konkreten Begründung hat man denn Ihren Antrag abgelehnt ?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Die Ablehnung wurde damit begründet, dass die "Satzung zum Schutz der Grünbestände im baurechtlichen Innenbereich der Stadt Frankfurt (M)" nur für den privat nachbarschaftlichen nicht aber für den öffentlichen Bereich Gültigkeit hat. Würde der Baum meinem Nachbarn gehören, müsste die Genehmigung zur Fällung gegeben werden. Im Prinzip fehlt lediglich der gute Wille.

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 2 Jahren.
Leider ist die Zeit abgelaufen, sodass mir eine Beantwortung nicht mehr möglich ist.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz