So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 900
Erfahrung:  Steuerrecht, Zivilrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Mein Exmann hat sich vor fast 3 Jahren aus dem Staub gemacht

Kundenfrage

Mein Exmann hat sich vor fast 3 Jahren aus dem Staub gemacht und zahlt keinen Unterhalt.
Es gab damals eine Gerichtsverhandlung zu dem er nicht erschienen. Der Richter hat festgestellt dass die Staatsanwaltschaft meinen ex nicht richtig geladen hat weil er nicht mehr in seiner deutschen anschrift wohnte sondern laut einwohnermeldeamt nach Italien wegen einer krankheit zu seiner Familie umgezogen ist. Das verfahren wurde wegen 205 STPO vorläufig eingestellt.
Die Staatsanwaltschaft hat laut Akte im Bundeszentralregister und im SIS einen Suchauftrag zur Aufenthaltsermittlung für 3 Jahre eingetragen.
Dieser Suchauftrag läuft in 2 Monaten aus. Was passiert dann? Wird es da einen neuen suchauftrag geben oder wie geht die sache weiter?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für ihre Frage bei Just Answer.

Diese beantworte ich aufgrund ihrer Sachverhaltsangaben gerne wie folgt:

Der Suchauftrag wird nach Ablauf der Frist auf weiter 3 Jahre durch die Staatsanwaltschaft verlängert. Sie sollten aber von sich aus bei der Staatsanwaltschaft darauf hinwirken durch ein entsprechendes Schreiben.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt