So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Ch...
Rechtsanwalt Christian Joachim
Rechtsanwalt Christian Joachim, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3086
Erfahrung:  Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt, Mediator
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Christian Joachim ist jetzt online.

meine Tochter will mir das Sorgerecht für meinen Enkel übertragen

Kundenfrage

meine Tochter will mir das Sorgerecht für meinen Enkel übertragen wo und was müssen wir genau machen
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

eine Übertragung des Sorgerechts ist grds. nicht möglich Dieses gebührt nur den leibllichen oder rechtlichen Eltern.

Das Gesetz erlaubt die Übertragung der elterlichen Sorge durch das Familiengericht auf eine Pflegeperson gem. § 1630 Abs. 3 BGB. Voraussetzung ist die Zustimmung der sorgeberechtigten Eltern, oder wie hier der sorgeberechtigten Mutter. Die Vorschrift soll ermöglichen, dass ein Kind in einer stabilen Pflegebeziehung aufwachsen kann.

Auch könnte man eine Vormundschaft nach den §§ 1773 ff. BGB denken. Aber auch hier ist eine Entscheidung des Gerichts notwendig.

Ihre Tochter und Sie müssten sich also mit dem Jugendamt in Kontakt setzen und sodann gegebenenfalls eine gerichtliche Entscheidung bezüglich der Übertragung des Sorgerechts beantragen. Hierfür müssen entsprechenden Gründe vorliegen, insbesondere müssen sie auch befähigt sein, für das Kind als Pflegeperson infrage zu kommen.

Für einzelne Bereiche kann eine Vollmacht oder Übertragung der Sorge ausgestellt werden, zum Beispiel ärztliche Besuche, Teile der Vermögenssorge et cetera.

Diese Vollmacht ersetzt allerdings nicht das Aufenthaltsbestimmungsrecht oder die elterliche Sorge.

Ich hoffe, dass ich Ihnen zunächst hilfreich antworten konnte und stehe bei weiterem Nachfragebedarf gerne zur Verfügung.

Über ihre anschließende positive Bewertung freue ich mich.

Viele Grüße

Experte:  Rechtsanwalt Christian Joachim hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

bitte bewerten Sie meine Antwort positiv (Frage beantwortet – informativ und hilfreich – toller Service) damit die von Ihnen ausgelobte Vergütung gem. den Nutzungsbedingungen freigegeben wird. Da Sie keine weiteren Nachfragen gestellt haben, gehe ich davon aus, dass ich Ihre Frage hilfreich beantwortet habe.

Sollten Sie noch Nachfragen haben oder weitere Informationen benötigen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz