So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17003
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag ich bin Sonja Sinzenich und zwar ich möchte gerne

Kundenfrage

Guten Tag ich bin Sonja Sinzenich und zwar ich möchte gerne Schwanger werden, ich habe 9 Jahre in einem Kinderheim gewohnt. Wo es auch sehr schwer war. Mein Freund und ich möchten ein Baby haben. Und meine Mutter war beim Jugendamt und

hat gefragt ob ich das Kind behalten darf da hat

das Jugendamt gesagt das Kind ist direkt nach der Geburt weg dürfen die das einfach so? Und wahrscheinlich bin ich auch schon Schwanger und habe jetzt Angst das dass Kind mir weg genommen wird! Was kann ich dagegen machen kann ich in einer anderen Stadt rein ziehen? Ohne das das Jugendamt dahinter kommt ich bin verzweifelt bitte geben sie mir eine Antwort. Lieben Gruß Sonja Sinzenich

P.s  ich kann die Datei nicht öffnen

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Mirko-cssm hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Warum sollte das Jugendamt Ihnen das Kind wegnehmen?

Sind Sie nicht in der Lage, sich um ein Kind zu kümmern? Das kann man doch lernen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag das Jugendamt meinte da meine Akte so dick ist und sie sieht nicht das ich mit Kindern umgehen kann. Und somit droht sie mir wenn ich Schwanger werde das Kind mir abzunehmen. Kann ich dagegen vorgehen? Liebe grüße S . Sinzenich

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.

Aber warum denn?

Ist in der Vergangenheit was vorgefallen?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich habe in einem Kinderheim gewohnt und da 9 Jahre gelebt und bin auch teilweise dort abgehauen, und mehr auch nicht ich bin 20 Jahre alt und verstehe das nicht, das ich ein Kind haben darf meine Mutter ist Psychisch krank und darf meinem Bruder behalten obwohl sie dreckig ist überall in der Wohnung liegt Müll und dreck usw und ich bin Sauber ich spüle staubsauge jeden Tag aber das Jugendamt möchte das nicht wahr haben und möchte mich jetzt auch in betreutes wohnen rein tun mit meinem Freund und auch mit einem Kind kann man doch Schule und Ausbildung machen es gibt ja auch Tageseinrichtungen wo man ein Kind rein geben kann. Kann man dafür ein Anwalt einschalten damit man das Kind behalten kann? Mein Bruder ist 7 Jahre alt und schläft jedes Wochenende bei mir und wenn mama ihm abholen will sagt er immer Sonja kann ich nicht bei dir bleiben du spielst mit mir du gibst mir zuessen du kuschelst mich und Mama schlägt mich und macht nicht so schöne Sachen mit mir wie ich halt. Aber das möchte das Jugendamt ja nicht wissen und mir drohen sie an das wenn ich ein Kind bekomme das die mir das abnehmen! Ich fühle mich dadurch einfach kaputt gemacht ich wünsche mir ja eine Familie. Liebe grüße S. Sinzenich

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich verstehe das auch nicht.

Solange keine Kindeswohlgefährdung gegeben ist, kann man Ihnen das Kind auch nicht wegnehmen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz