So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26190
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren meine Frage ist gibt es Verpflegungsgeld

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren meine Frage ist gibt es Verpflegungsgeld für ein Stiefsohn der am Wochenende beim Stiefvater ist. Ist der Leibliche Vaterpflichtet Geld Zu geben???? und gibt es da ein Gestz???
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Handelt es sich um ein Umgangswochenende?







Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja handelt es sich.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Diese Problematik triff oft auf und wird viel gefragt.

Nach der Rechtsprechung ( OLG Koblenz NJW-RR 2008, 159 = FamRZ 2008, 417, 418) gilt :

Die Kosten für die Ausübung des Umgangsrechts mit den Kindern wie Fahrt-, Übernachtungs-, Verpflegungs- und Vergnügungskosten sind grundsätzlich vom Umgangsberechtigten selbst zu tragen.

Sie können weder unmittelbar Erstattung der Kosten verlangen noch diese mittelbar gegenüber dem Kind und betreuenden Elternteil geltend machen, weil diese Kosten Folge der sogenannten Elternverantwortung sind (§§ 1618a, 1626, 1631).


Rechtsprechung und Gesetz sagen also leider, dass der Stiefvater keinen Anspruch auf Verpflegungsgeld hat.




Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach (Antworten Sie dem Experten)

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.





Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz