So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

ich bekomme 636, 00 euro altersrente und mein mann vom jobcenter.was

Kundenfrage

ich bekomme 636, 00 euro altersrente und mein mann vom jobcenter.was steht uns vom jobcenter zu, jetzt habe ich eine kleine putzstelle wo ich 211,00 euro verdiene.was steht uns jetzt noch von jobcenter zu. weil im moment bekommen wir 144,00 euro dazu und das ist zu wenig
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

kontakt@justanswer.de oder

Tel.: 0800(###) ###-####span>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Wenn Ihnen bereits ein ablehnender Widerspruchsbescheid vorliegt, sollten Sie unverzüglich einen Fachanwalt für Sozialrecht aufsuchen, der anhand der vorliegenden Bescheide prüfen kann, ob Sie einen höheren Bedarf haben.

Sie müssen hier aber unbedingt die Klagefrist von 1 Monat einhalten.

Leider kann ich aufgrund Ihrer Angaben nicht überprüfen, ob Sie einen höheren Anspruch hätten. Die Höhe des Anspruches hängt von vielen Faktoren ab, insbesondere von der Kaltmiete, von den Heizkosten und übrigen Nebenkosten, die Sie bezahlen müssen. Darüber hinaus müsste geprüft werden, ob Ihre Wohnung angemessen ist. Dies ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Ich würde Ihnen daher empfehlen, sich beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein zu holen. Mit diesem suchen Sie unverzüglich einen Anwalt an Ihrem Wohnort auf und lassen dort prüfen, ob der Bescheid fehlerhaft ist. Dieser kann dann Klage gegen den Bescheid vor dem Sozialgericht erheben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bei weiteren Fragen bin ich gerne für Sie da. Über eine positive Bewertung für meine Beratung würde ich mich freuen. Klicken Sie hierzu bitte auf einen lachenden Smiley. Herzlichen Dank
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 2 Jahren.
Werter Fragesteller,

wenn Sie keine weiteren Fragen haben, schließen Sie doch bitte noch die Beratung mit einer positiven Bewertung (Frage beantwortet, informativ und hilfreich oder toller Service) ab. Hierzu ist nur ein Klick auf einen lachenden Smiley erforderlich. Herzlichen Dank und alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz