So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1713
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Hallo.ich bin Herr Terence.ich hab eine Frage.Ich hab 2 Kinder

Kundenfrage

Hallo.ich bin Herr Terence.ich hab eine Frage.Ich hab 2 Kinder mit einer deutsche und wir besitzen die gemeinsame Sorge recht für unser beiden Kinder.ich hab hatte 2007 ein auffenhalterlaubnis beantragt, was ausgestellt Würde für 1 nach Artikel 28.Danach hatte ich persönliche Probleme und konnte nach Ablauf meines auffenhalterlaubnis nicht zu Verlängerung gehen.ich lebe zeitdem illegal.Wie kann ich denn jetzt bitte mit der Sache umgehen um wieder einen auffenhalterlaubnis zu bekommen?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 2 Jahren.

hsvrechtsanwaelte :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

hsvrechtsanwaelte :

Leider wird dieses oder freiwillige Ausreise nicht funktionieren, insbesondere vor dem Hintergrund, dass Ihnen ein zumindest befristetes Einreiseverbot droht, wenn Sie nicht freiwillig ausreisen. Sie müssten dann in Ihrem Heimatland ein Visum für die Wiedereinreise beantragen und könnten dann nach der Wiedereinreise eine Aufenthaltserlaubnis nochmals beantragen.

hsvrechtsanwaelte :

Wer als Ausländer keinen Aufenthaltstitel in Deutschland mehr hat, der ist zur Ausreise nach dem Gesetz verpflichtet.

hsvrechtsanwaelte :

Sie sollten daher schnellstens prüfen, ob eine vorzeitige Ausreise und Wiedereinreise möglich ist, denn ansonsten können die Konsequenzen gravierend sein, insbesondere finanzielle Einbußen nach sich ziehen - Bußgeld/Strafe.

hsvrechtsanwaelte :

Sie müssen dieses jedoch nicht bei der Ausländerbehörde anzeigen, dass Sie selbst freiwillig ausreisen. An der eigenen Verfolgung müssen Sie verfassungsgerichtlich gesehen nicht mitwirken.

hsvrechtsanwaelte :

Haben Sie noch Nachfragen? Ansonsten danke ich Ihnen für Ihre Bewertung.

JACUSTOMER-ypsxq3u4- : Kann man das mit einem anwalt nicht regeln
hsvrechtsanwaelte :

Eine kurze Anmerkung noch: die Ausreise muss ganz grundsätzlich stattfinden und die Visumsbeschaffung beziehungsweise Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis kann nur vom Ausland aus erfolgen.

hsvrechtsanwaelte :

Ja, doch mit anwaltlicher Hilfe können Sie die nächsten Schritte planen, das ist richtig.

hsvrechtsanwaelte :

Der kann alle Umstände hier bei Ihnen berücksichtigen und das weitere Vorgehen mit Ihnen zusammen angehen.

hsvrechtsanwaelte :

Suchen Sie sich einen Anwalt, der schwerpunktmäßig Ausländersachen bearbeitet. Das ist wichtig.

hsvrechtsanwaelte :

Diesen finden Sie über die örtliche Rechtsanwaltskammer, den örtlichen Anwaltsverein beziehungsweise über eine sonstige Internetsuche.

hsvrechtsanwaelte :

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und bedanke mich für Ihre Bewertung, falls Sie keine Nachfrage mehr haben.

JACUSTOMER-ypsxq3u4- : Alles klar Dankeschön für den Rat
hsvrechtsanwaelte :

Gern geschehen. Einen schönen Tag Ihnen noch.

hsvrechtsanwaelte :

Vielen Dank noch für Ihre Bewertung.

hsvrechtsanwaelte :

Gern geschehen. Einen schönen Tag Ihnen noch.

Vielen Dank noch für Ihre Bewertung.

hsvrechtsanwaelte :

Vielen Dank noch für Ihre Bewertung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz