So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6231
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Habe eine Alterspesion von 745.99 Euro. Meine Tochter ist am

Kundenfrage

Habe eine Alterspesion von 745.99 Euro. Meine Tochter ist am 10.Juli 2014 18 Jahre alt geworden. Sie besucht keine Höhere Schule nicht,und steht in kein Lehrverhältniss. Mir wurde von der Jugendwhlfartstelle mitgeteilt,daß ich weiters Unteralt zahlen muß. Wie viel muß ich an Unterhalt bezahlen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

aus welchem Grund absolviert Ihre Tochter kein Ausbildungsverhältnis ?

JACUSTOMER-512nj9tk- :

Mir wird überhaupt nichts mitgeteilt. Habe bies jetzt Unterhalt bezahlt.Angeblich hat Sie eine Behinderung.

S. Grass :

Danke für die Zusatzinfo.

S. Grass :

Es gilt folgender Grundsatz: Unterhaltspflichtig sind die Eltern nur bis zur Selbsterhaltungsfähigkeit des Kindes. Diese ist in der Regel entweder nach beendeter Schul- oder Lehrausbildung gegeben. Nach Abschluss der Schulausbildung ist das Kind verpflichtet eine Arbit zu suchen. Hierüber muss das Kind Nachweise erbringen.

S. Grass :

Sie können also verlangen, dass Ihnen nachgewiesen wird, welche Anstrengungen das Kind unternommen hat, um eine Arbeit zu finden. Sucht nämlich das Kind nicht, entfällt auch Ihre Unterhaltspflicht. Diese würde allerdings im Grunde bestehen bleiben, wenn das Kind aufgrund einer Erkrankung oder Behinderung nicht arbeitsfähig ist. Dies müsste Ihnen aber nachgewiesen werden.

S. Grass :

Zudem gilt, dass bei der Unterhaltsbemessung die Belastungsgrenze des Pflichtigen zu beachten ist. Diese wiederum orientiert sich an dem pfändungsfreien Existenzminimum. Dieses beträgt derzeit 857 EUR. Da Ihre Einkünfte diesen Betrag nicht erreichen, besteht Ihrerseits keine Leistungsfähigkeit.

JACUSTOMER-512nj9tk- :

Wenn das so ist:Wie viel müste ich von den 745.99 Euro an Unterhalt zahlen? Von diesem 745.99 Euro kann ich keinen Unterhalt zahlen.

S. Grass :

Da die Einkünfte unterhalb des Existenzminimums, also der Belastungsgrenze lieben, müssen Sie keinen Unterhalt zahlen.

JACUSTOMER-512nj9tk- :

Danke für die sehr gute Hilfe.

S. Grass :

Keine Ursache. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag und würde mich über eine Bewertung freuen. Vielen Dank !

S. Grass :

Sie haben noch keine Bewertung vorgenommen. Was steht dieser entgegen ?