So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, vor etwa

Kundenfrage

Hallo, vor etwa 10 Jahren wurde mir die Quantec-Radionik-Technologie des Heilpraktikers *** präsentiert. Es wurde suggeriert, man könne mit den Behandlungen Geld verdienen, wodurch der erhebliche Preis des Gerätes (bei 11.000 Euro) sich trotz der Hohen Leasingrate von ca. 340,- Euro locker amortisieren würde. Nachdem ich einen Leasingvertrag unterschrieben hatte, stellte sich der Sevice aber als kaum vermittelbar heraus. Obwohl ich viele Klienten hatte, die sich für energetische Behandlungen interessieren, gelang es nur in einem Monat, die Leasingrate zu erwirtschaften. Da es mir damals durch Ehescheidung usw. auch ansonsten nicht gut ging, wollte ich das Gerät dann zurück geben. Herr von Buengner war auf einmal nicht mehr zu sprechen und ich wurde auf die Leasingfirma "Grenke Leasing" verwiesen, die auf Einhaltung des Vertrags pochte. Ich zahlte also mehrere Monate weiter die volle Leasingrate, bis mir auch das nicht mehr möglich war. Ich schickte schließlich das Quantec-Gerät - Sie erinnern sich? Das mit dem "Wert" von angeblich 11.000 Euro! - an Grenke-Leasing mit der Bitte einen erlösten Restwert von der Leasingschuld abzuziehen. Grenke teilte mir auf Nachfrage dann lediglich mit, sie hätten das Gerät als WERTLOS entsorgt! Meine Zahlunsgverpflichtung sahen sie dennoch als zu 100% gegeben an. Da es mir finanziell nicht gut ging, habe ich dann gebeten, kleinere Raten zahlen zu dürfen, was mir bewilligt wurde. Nach meinem Umzug nach Südamerika 2009, wo auch mein kleiner Sohn geboren wurde, musste ich die Rate bei Grenke weiter reduzieren. Übrigens wird nach allgemeiner Einschätzung das Gerät als Betrug angesehen: *** Heute bekam ich nun eine Email von Grenke-Leasing, in der diese mich auffordern, die Rate zu erhöhen. Grenke vermittelt also Leasing-Verträge für betrügerische Geräte und versucht dann, auch jetzt 10 Jahre nach Vertragsabschluss, weiter jeden Cent aus mir rauszupressen. Meine Frage daher: Kann man dagegen irgendwas tun? Mit freundlichen Grüßen, *****@******.***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(###) ###-####span>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,


das hier ist eine Einschätzung des Gerätes als nutzlos bzw. als Betrug.
https://www.psiram.com/ge/index.php/Quantec


 


Auf dieser Seite wird auch auf eine Studie der Uni Freiburg mit dem Gerät Bezug genommen:

"


Studie Schneider/Walach der Uni Freiburg



An der Universität Freiburg wurde im Jahre 2006 unter der Leitung von Harald Walach Quantec versuchsweise in einer randomisierten und verblindeten Pilotstudie bei 34 Freiwilligen eingesetzt [7]. Die Untersucher befragten mit Quantec behandelte Personen in Selbstauskunft nach möglichen Verbesserungen in Allgemeinbefinden und Gesundheit sowie Erfüllung vorformulierter Wünsche. Zitat aus den Schlussfolgerungen der Studie: Die Behandlung durch QUANTEC kann von förderlichen gesundheitlichen Effekten begleitet sein. Diese müssen nicht ursächlich auf postulierte Wirkmechanismen der instrumentellen Biokommunikation zurückgehen, sondern könnten rein psychologischer Natur sein. Es besteht jedoch eine Reihe von ungelösten Fragen, die sowohl Qualität als auch Quantität solcher Effekte betrifft. Ein spezifischer Effekt des Quantec-System konnte demnach nicht von Placeboeffekten unterschieden werden."


 


Ich vermute, dass bei vielen Leuten hier der Faktor "Peinlichkeit" eine Rolle spielt, also derart viel Geld für ein so nutzloses Gerät ausgegeben zu haben... Ich hoffe, diese weiteren Infos sind hilfreich. Danke für Ihre Bemühungen!


 


Mit freundlichen Grüßen,


 


Alexander Gottwald


 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz