So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26019
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Kann ich eine Mietwohnung 11 Parteinhaus ohne Angaben von

Kundenfrage

Kann ich eine Mietwohnung 11 Parteinhaus ohne Angaben von gründen kündigen ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:
Nach § 573 III BGB, müssen Sie zwingend in der Kündigung einen Grund angeben.
Eine Kündigung ohne Begründung ist leider unwirksam.
Eine spezielle Ausnahme besteht nur in § 573a BGB. Bei dieser erleichterten Kündigung brauchen Sie keinen Kündigungsgrund.
Diese Kündigung setzt aber Voraus, dass es sich um ein Haus mit zwei Wohnungen handelt und Sie eine Wohnung davon bewohnen.
Wenn Sie ein Mehrfamilienhaus haben, dann ist eine Kündigung ohne Begründung leider nicht möglich. Eine solche Kündigung wäre auch gefährlich, da der Mieter dann vor dem Amtsgericht eine negative Feststellungsklage auf Feststellung der Unwirksamkeit der Kündigung erheben könnte. Die Kosten dieses Verfahrens müssten in eine solchen Falle Sie tragen.
Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach (Antworten Sie dem Experten)
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Muss jetzt nochmal bezahlen
Hatte verstanden das ich nochmal eine Frage stellen soll und die in meiner ersten Anfrage dabei ist ! Das ist nicht gut so!
MfG PB
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, Sie müssen für diese Ergänzungsfrage nicht nochmals bezahlen.
Ich werde den Kundendienst darüber informieren.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank
Kann ich bitte eine Rechnung bekommen für das erste ?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich werde Ihren Wunsch gerne an den Kundendienst weiterleiten.
Von dort erhalten Sie Nachricht
W
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz