So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3653
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

mein freund jetzt ex hat bewährung wegen lörperverletzung die

Kundenfrage

mein freund jetzt ex hat bewährung wegen lörperverletzung die frisch ist mit 500 euro geldstraffe er hat mich jetzt gewürgt habe blaue flecken geplatze innenlippe muss ich mir zu der anzeige da ich auch im krankenhaus war noch zusätzlich ein anwalt für die verhandlung suchen und kommt er wirklich so gut davon wie er sagt
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ich sehe nicht, dass Ihr Ex gut davon kommt.

Wenn er innerhalb der Bewährung eine Körperverletzung begeht, ist dies ein Grund, die Bewährung zu widerrufen. In § 56f StGB heißt es hierzu:

  • Das Gericht widerruft die Strafaussetzung, wenn die verurteilte Person in der Bewährungszeit eine Straftat begeht und dadurch zeigt, dass die Erwartung, die der Strafaussetzung zugrunde lag, sich nicht erfüllt hat.


Diese Voraussetzungen sind erfüllt.

Er hat eine neue Straftat begangen und das Gericht kann durchaus davon ausgehen, dass diese neue Straftat zeigt, dass Strafaussetzung nicht gerechtfertigt ist.

Für die Strafanzeige benötigen Sie keinen Anwalt. Die Polizei wird auf Ihre Anzeige hin Ermittlungen einleiten. Die Staatsanwaltschaft wird Ihren Ex anklagen und das Gericht wird ihn verurteilen und die Bewährung widerrufen. Sie müssen aber als Zeugin zur Verhandlung. Hierfür benötigen Sie jedoch keinen Anwalt.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Gerne stehe ich für Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, eine positive Bewertung zu hinterlassen, um den Vorgang ordnungsgemäß abzuschließen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!