So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

betrifft noch diverse möbel,wie die komlette küche mit spülmaschine,

Kundenfrage

betrifft noch diverse möbel,wie die komlette küche mit spülmaschine, e-herd, kühlschrank mit gefrierkombination, kisten mit küchenutensilien name von meinem sohne und der freundin stehen darauf. trockner, staubsauger, offener gardrobenschrank, alter kieferschrank klein, gardinen schienen , diverse metalregale für die küche (ikea) ,kiefer kinderzimmer ikea, keller,älterer trockner, waschmaschine, metal phonowagen ikea, kinder-jugendfahrrad pegasus.u.s.w. bad diverse gegenstände. bin nach mietstreitigkeiten im februar,märz dieses jahres aus der wohnung ausgezogen, der umzug gestaltete sich schwierig, da schon am anfang vor der haustür innerhalb von 5 min. der geliehene anhänger gestohlen wurde, anzeige bei der polizei wurde gemacht, montags stellte sich heraus, das der nachbar ihn in seine garage gestellt hat,der wiederum neben an nicht wohnt, sondern ein druckunternehmen dort betreibt....bei nachfrage bei der polizei in der woche, stellte sich heraus, das der vorfall komplett gelöscht wurde. der polizeibeamte wunderte sich auch, da er es war, der die anzeige an dem samstag tätigte, er stellte nachvorschungen an und nirgends war der vorfall im computer zufinden. und so ging es dann durch weg weiter... seit märz bis jetzt wollte ich meine restlichen sachen haben, zuerst war die haustür verrammel, so das man nicht ins haus kam,dann wurde das hausschloß der haustür gewechselt, so das auch kein reinkommen mehr war, dann übers klingeln, kam man nicht mehr rein und mittlerweile wohnt eine frau in der wohnung und sie gab die aussage, sie habe die küche vom vermieter abgekauft und auch alle anderen dinge die da waren. was wichtig ist in der angelegenheit, alle dinge habe ich meinem sohne geschenkt, noch während der zeit im okt.-dez.2013, da er mit seiner lebensgefährtin und kind auf wohnungssuche war und ich mich verkleinern wollte und diese dinge nun er gut verwenden konnte. meine frage jetzt wie gehe ich vor,was ist zutun um an die gegenstände zugelangen? gibt es fristen?

zusätzlich hat mein damaliger vermieter mein fahrrad welches im hausgang stand, da ich keinen zugang mehr zu der garage hatte,

wo früher das fahrrad und die müllbehälter standen, die er dann auch in den hausgang gestellt hat,jeden tag die kellertreppe abends hinuntergeworfen, mit dem rad fuhr ich jeden morgen zum bahnhof um dort mit dem zug zu meiner arbeitsstelle zu fahren.

ich hatte dann einen schweren fahrradunfall wo die bremsen das vorderrad blockiert hat während freier fahrt. bei dem täglichen runterwerfen sind die bremsen wohl kaputt gegangen.

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(###) ###-####span>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

im vorfeld ging wie schon erwähnt ein mietstreit aus.bezüglich der von einzug bis damaligen auszug feb/märz .grund nicht gemachte renovierungsarbeiten,die mit einzug vereinbart waren und dann nach und nach aufgedrehtene mängel und nötige reperaturarbeiten die nicht durchgeführt wurden.zudem zog ich damals in die erste etage des zweifamilienhauses ein. wohnte dort alleine,der vermieter war zwar unten in der wohnung gemeldet,wohnte aber bei seiner freundin im gleichen ort.


viel später ca.vor 4 jahren trennte dieser sich und zog dann unten wieder ein.daraufhin waren erfolgten weitere mängel festzustellen.


keinerlei dämmung im boden, man hörte oben alles von unten,dann die gerüche von täglich gekochtem kamen aus dem nicht geschlossen kamin nach oben und verteilen sich in der whg.


ebenso grillte und fritierte der vermieter unten auf seinem balkon sommer wie winters, so dass der ganze rauch und der qualm und der


fettgeruch aufstieg zu mir und verteilte sich auf meinem balkon und in die whg.


es kam ja auch nicht zu einer schlüsselübergabe, ebenso konnte ich bis heute meinen strom in der whg nicht abmelden da ich nicht mehr in das haus kam.


 


es befinden sich auch noch privatunterlagen und privater briefverkehr in einer kiste von mir in der whg.diese möchte ich wieder.


ebenso ja auch das eigentum meines sohnes,darunter neu und noch verpackte pfannen und töpfe u.a.