So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 30
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Guten Tag, ich hab da ein Problem und weiss nicht, wie

Kundenfrage

Guten Tag, ich hab da ein Problem und weiss nicht, wie ich jetzt da vorgehen soll. Seit Oktober 2013 bin ich Krank geschrieben und seit November 2013 bekomme ich mein Geld von der Krankenkasse. 10.07.2014 bekam ich meine Kündigung von meinem Arbeitsgeber. In dem Brief stand drin; " Sehr geehrte Frau ***, hiermit kündigen wir das mit Ihnen bestehende Anstellungsverhältnis fristlos zum 9.07.2014, vorsorglich fristgerecht zum 30.11.2014." Jetzt ist so, dass ich gerne wieder Arbeiten gehen möchte und mich beim Arbeitsamt vorstellen möchte. In den Einzelhandel möchte ich jetzt nicht mehr, aber ich hätte für nächstes Jahr eine Ausbildungsstelle in Aussicht. Ich bräuchte nur die Unterstützung vom Arbeitsamt, da ich solange bei Praktikumstellen mich einarbeiten möchte. Jetzt ist nur meine Frage; Wenn ich mich beim Arbeitsamt "Arbeitslos" melde, können die mich aufgrund der Kündigung wie es beschrieben ist auch sperren, so dass ich kein Geld bekomme für 3 Monate? Können sie mir bitte ein Rat geben und mir helfen? Lg ****

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 3 Jahren.
Danjel Newerla :

Sehr geehrte Ratsuchender,

Danjel Newerla :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Diese möchte ich Ihnen gerne wie folgt beantworten:


Danjel Newerla :

Sperren kann man Sie nur, wenn Sie selber gekündigt hätten oder wenn die ausserordentliche Kündigung des Arbeitgebers wegen einem Fehlverhalten von Ihnen gerechtfertigt gewesen ist.

Danjel Newerla :

Die ausserordentliche Kündigung ist grundsätzlich nur nach einer Abmahnung zulässig wegen dem gleichen Fehlverhalten.

Danjel Newerla :

Liegt dieses bei Ihnen nicht vor, ist die ausserordentliche Kündigung unwirksam und es würde nur die ordentliche greifen.

Danjel Newerla :

Dann müßten Sie aich aber auch keine Sorgen um eine Sperrung machen.

Danjel Newerla :

Sie sollten der ausserordentlichen Kündigung nachweisbar schriftlich wiedersprechen, sofern keien Abmahnung vorliegt.

Danjel Newerla :

Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben

Mit freundlichem Gruß

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Sofern Sie noch eine Nachfrage haben, möchte ich Sie bitten, keine Bewertung "Habe Rückfragen" oder "Frage nicht beantwortet" abzugeben, sondern mir eine Nachfrage zu stellen. Diese beantworte ich natürlich gerne. Vielen Dank.

JACUSTOMER-n33hnhfd- :

Danke für die schnelle rückmeldung.

JACUSTOMER-n33hnhfd- :

Abmahnung hatte ich bekommen, aber auf diese konnte ich nicht reagieren, da die drei Tage vorher erst kam. In dem Brief stand drin, dass ich eine Bescheinigung vorlegen muss, dass ich noch Krank geschrieben bin. Die hatte auch dann besorgt, aber die musste ich per Post dann zum Lidl nach Bietigheim schicken. Gleich danach kam die Kündigung. Was ich dann garnicht verstand.

JACUSTOMER-n33hnhfd- :

Meine Kollegen und der Vertriebsleiter hatten damals gesagt, dass ich mich erst wieder melden muss, wenn ich wieder arbeiten kommen würde. Hab anfangs immer meinen Krankenstand verlauf geschildert, dass ich in die Klinik musste für 6 Wochen und dann wegen Depressionen jetzt immer noch Krank geschrieben bin.

JACUSTOMER-n33hnhfd- :

aber dann nicht mehr. Immer nur eine kurze Meldung bei einer Kollegin.

JACUSTOMER-n33hnhfd- :

Kann ich mich aber jetzt erst zum 30.11.2014 Arbeitslos melden oder jetzt sogar schon?

Danjel Newerla :

Gern geschehen soweit.

Danjel Newerla :

Wie gesagt, Sie sollten der ausserordentlichen Kündigung bitte schriftlich widersprechen.

Danjel Newerla :

Sie sollten dem Arbeitsamt mitteilen, dass Sie die Kündigung für unwirksam halten und davon ausgehen, dass Sie sic herst zum 30.11.2014 arbeitslos melden möchten, Sie sich aber sicherheitshalber jetzt schon melden.

Danjel Newerla :

MfG

Danjel Newerla :

Dr. Newerla

Danjel Newerla :

Haben Sie noch Verständnisfragen?

Danjel Newerla :

Dann teilen Sie mir diese bitte mit, ich antworte Ihnen gerne.

Danjel Newerla :

MfG

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken also Frage beantwortet, Informativ und hilfreich oder Toller Service) des Experten (hier also mich) freigegeben.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter [email protected] oder Tel.: 0800(###) ###-####

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-n33hnhfd-an

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto JACUSTOMER-n33hnhfd-

unter

Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.