So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 887
Erfahrung:  Steuerrecht, Zivilrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
K. Severin ist jetzt online.

wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Gründung

Kundenfrage

wie sind die rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Gründung einer Vermögensverwaltung? Was wenn die Vermögensverwaltung ihren Sitz im Ausland zum Beispiel in der Schweiz oder Karibik hat? Gelten dann die Gesetze wo die Vermögensverwaltung ihren sitz hat? Wo finde ich die entsprechenden gesetze zur vermögensverwaltung zu deutschland. bitte einen link falls möglich mit paragraph
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für ihre Frage bei Just Answer. Diese beantworte ich aufgrund ihrer Sachverhaltsangaben gerne wie folgt:

Für die Vermögenverwaltung gibt es in der BRD keine eigenen rechtlichen Bestimmungen. Für diese gelten aber unterschiedlichste Gesetze. Lebt der Eigentümer des verwalteten Vermögens in der BRD, so finden auf das Vermögen grundsätzlich deutsche Gesetze Anwendung. Das Selbe gilt, wenn es sich um Vermögen einer Gesellschaft mit Sitz in der BRD handelt. Liegt das Vermögen in der BRD und gehört das verwaltete Vermögen der Gesellschaft mit Sitz im Ausland, finden deutsche Gesetze nur dann Anwendung, wenn die Gesellschaft mit einem Deutschen Verträge betreffend das Vermögen in der BRD schließt und nicht das Recht des Staates gilt, in dem die Gesellschaft ihren Sitz hat. In diesem Fall können sich die Vertragspartner auch auf die Geltung eines bestimmten Rechts für den Vertrag, der das Vermögen der Gesellschafft betrifft, einigen. Sofern diese Verträge außerhalb der BRD mit einem Ausländer schließt, findet entweder das Recht des Staates Anwendung, in dem die Gesellschaft ihren Sitz hat oder das Recht des Staates, über dessen Staatsangehörigkeit der Vertragspartner verfügt. In Bezug auf die Besteuerung in der BRD gilt folgendes: Wenn die Gesellschaft ihre Sitz im Ausland hat und das Vermögen in der BRD liegt, fällt darauf keine Vermögenssteuer an. Es kann aber Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer entstehen, wenn zum Aktivbestand der Gesellschaft Grundvermögen gehört bzw. dieses erworben wird.

Ich hoffe damit ihre Frage beantwortet zu haben und stehe Ihnen für Nachfragen gerne zur Verfügung.

Weiter darf ich Sie höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz