So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16555
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

ich habe eine frage denn ich weiß nicht mehr weiter !Meine

Kundenfrage

ich habe eine frage denn ich weiß nicht mehr weiter ! Meine verlobte ist vor fast zwei jahren vergewaltigt worden von ihrem ex und das ergebniss kam 9 Monate Später ! er hat sich nie wirklich um die kleine gekümmert ! ach das ganze ist soooo umfangreich das es villt gut wäre mal ein gespräch zu bekommen ! es tut mir leid das ich sie damit belästige ich weiß nicht mehr weiter immer heißt es nur er hat das recht er hat das recht die kleine zu sehen aber das er meine verlobte vergewaltigt hat das ist okay und da wird schön brav hinweg gesehen das macht richterin und auch das jugend amt tolles deutesch gesetz denn als er meine verlobte vergewaltigt hat war meine verlobte am ende und ihr ....-Eltern haben nur gesagt selber schuld und sie so oder so immer schlecht gemacht sie habe ihr nie geholfen ! und nun darf ich sehen wie sie jeden 2 samstag darunter leiden muss diesen ... kerl zu sehen wegen der kleinen süßen armen maus die den garnicht kenn und nichts mit ihm anzufangen weiß und klar sie hat das recht ihn zu sehen aber BIIIITTTE sehen sollte es man mal an dieser stelle REALISTISCH sie weiß doch noch garnicht was sie will ich habe mich der vaterrolle mit vollem herzen angenommen und ich habe angst das das dadurch irgendwann kaputt geht alles ... fakt ist RICHTERIN/JUGENDAMT/ GENERELL DAS DEUTSCHE TOLLE GESETZ SAGEN MIR UND MEINER VERLOBTEN IMMER NUR !ER! (der vergewaltiger) hat das recht die kleine zu sehen ! und was ist mit der TAT meine verlobte hat schrecklich angst und manchmal auch sooo krasse alpträume das sie nacht weint und laut ruft ! DIESER MANN soll fehrn bleiben gibt es denn da keine möglichkeit ! ? tut mir leid das ich sie mit meinem problem belästigt habe und diesen kostenlosen service hier nutze da ich mir das so nicht leisten kann einen anwalt zu nehmen sie machen gute arbeit als anwälte nur für meine finanzen zu teuer ! vielleicht gibt es ja die möglichkeit einen E-Mail kontakt aufzubauen ! MfG, *** (*****@******.***) Ps: danke fürs zuhören ! bin einfach nur ratlos und verzweifelt !

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Da die an Ihrer Verlobten begangene Straftat auf ein gewalttätiges Naturell schließen lässt , ist eine Kindeswohlgefährdung nicht ausgeschlossen .
Sie sollten sich daher auf nichts einlassen und beim Famileingericht die Erholung eines familienpsychologischen Sachverständigengutachtens beantragen .
Dort wird dann geprüft , inwieweit Umgang überhaupt dem Kind zuzumuten ist.
Auf jeden Fall sollte ein begleiteter Umgang beantragt werden, so dass immer jemand dabei ist,
Auch kann man einen Umgangspfleger einsetzen , der die Übergabe übernimmt so dass Ihre Verlobte dem Kindevater nicht begegnen muss.
Ihr Ziel sollte aber sein, den Umgang auszuschließen
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Okay dann schon mal vor ab , also sollte ich hier in Kiel zum Familien Gericht gehen und bzw meine Verlobte und da drauf bestehen dass das

Zitat: Ihr Ziel sollte ABER sein, den Umgang auszuschließen ... d.h. wir sollen gucken das es weder für unsere Kleine Maus noch für meine verlobte ein umgang bestehen soll!?

Ps: und in wie fehrn kann man diesen ....-Mann wegen der Vergewaltigung noch belangen ich meine da es ja schon fast zwei jahre her ist ! ?

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank ***** ***** Nachfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte:
Sie sollten Strafanzeige machen , das kann jetzt noch verfolgt werden.
Dann haben Sie etwas amtliches, auf das Sie sich beziehen können.
Sobald Sie eine Anzeige gemacht hat, beantragen Sie , das Umgangsrecht auszuschließen .
Wenn das nicht geht begleiteter Umgang , da verliert er dann bald das Interesse.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geeehrter Ratsuchender, leider haben Sie mich bis jetzt noch nicht positiv bewertet.Ich würde sehr gerne die Beratung abschliessen und dafür vergütet werden.Dafür brauche ich ihre Rückmeldung, was denn an meiner Antwort noch fehlt. Es kann auch sein, dass ich Ihre Nachfragen nicht bekommen habe. Ich würde dann bitten, Ihre Fragen hier noch einmal zu stellen, damit ich sie beantworten kann.Vielen Dank ***** ***** Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz