So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10533
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren! Habe am 11.8. 2014 ein Motorrad gekauft. Die Zahlung laüft über eine Kreditbank. Wollte heute die Sache rückgängig machen aber der Händler sagte mir nein das geht nicht. Habe ich ein 14 tägiges rückgaberecht? Das Fahrzeug steht noch beim Händler ist auch noch nicht angemeldet. mfg ***

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gestatten Sie mir folgende Frage:

Wie genau haben Sie denn das Motorrad gekauft (z.B. Online oder direkt vor Ort) ?

Wurde Ihnen der Kredit vom Händler vermittelt oder haben Sie den selbst zur Finanzierung besorgt ?

Warum wollen Sie das Motorrad nicht mehr ?

Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-


Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Habe es direkt vor Ort bei einem Händler gekauft.

Der Kredit wurde vom Händler vermittelt.

Weil ich der Meinung bin das ich mich falsch entschieden habe.

mfg ***

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie sind Privatkäufer und kauften das Motorrad nicht zu gewerblichen Zwecken ?
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.


Sie sind Privatkäufer und kauften das Motorrad nicht zu gewerblichen Zwecken ?



Gibt es technische Probleme ? Hatten Sie mir schon zurück geantwortet ?



Bitte beachten Sie dazu noch Folgendes:

Manchmal berichten Kunden, dass es zu technischen Problemen kommt und die eingestellten Texte den antwortenden Experten erst gar nicht erreichen.

Sie sollten sich daher immer zur Sicherheit Ihre Eingaben vor Absendung kopieren , sodass Sie diese ohne Probleme im Falle eines Fehlers per "copy and paste" hier erneut einfügen können und nicht alles neu schreiben müssen.

Bitte stellen Sie also Ihre Nachfragen erneut oder kopieren Sie diese hier rein, wenn Sie diese sehen und nur ich nicht.

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Bei Ihnen laufen ggf. Fristen deren Versäumnis einen Rechtsverlust bedeuten kann.

Insofern ist ist nicht direkt nachvollziehbar, weshalb Sie sich nicht mehr zurückmelden.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Da Sie die Beratung abgebrochen haben und noch weitere Details für Sie notwendig sind, die Beratung zudem nicht abgeschlossen war, werde ich die Frage freigeben und von Anfang an als gegenstandslos betrachten.
Sie müssten sich daher zur Vermeidung weiterer Nachteile an einen Anwalt vor Ort wenden.
Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-