So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16935
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

hallo Herr anwalt. habe 2 uneheliche kinder von 2 verschieden

Kundenfrage

hallo Herr anwalt. habe 2 uneheliche kinder von 2 verschieden Frauen. 2 Jungs. der eine ist 15 Jahre wobei ich 277 Euro an Unterhalt bezahle.wobei eine Pfändung schon vorliegt was je monatlich von mein Gehalt abgezogen wird.und der 2 junge ist 8 Monate alt. die jetzige Freundin vom 2 Kind war noch bis kurzen in ein ehelichen Verhältnis wobei die die Scheidung durch ist. bis jetzt konnte ich mein 2 Sohn keine Vaterschaft Erkennung machen da das rechtskräftige urteil noch nicht angekommen ist. jetzt ist die frage wie sieht das mit dem Unterhalt aus beider jungen. wird die Pfändung automatisch aufgelöst da das Verhältnis nicht mehr stimmt. muss ich dann für mein 15 jährigen junge weniger bezahlen und wie sieht es aus mit dem Unterhalt des 8 Monaten alten jungen. mein verdienst ist in Moment 1140 Euro netto. mit meiner jetzigen Freundin die harz 4 bezieht wollen wir zusammen ziehen ,damit sie aus dem harz 4 rauskommt.welche kosten kommen auf mich zu als allein Verdiener.LG
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:
Sie müssen den Unterhalt für den großen Sohn abändern lassen, denn wie Sie sehen stimmt das Verhältnis nicht mehr .
Nach der Anerkennung der Vaterschaft haben Sie einen Unterhaltsberechtigten mehr und müssen für denSohn entsprechend weniger zahlen .
Das kleine Kind zählt ebenfalls und alle Kinder sind gleichrangig was den Unterhalt betrifft
Dazu muss erst ausgerechnet werden, was Sie denn für ihn zahlen müssen.
Dann muss die Mutter aufgefordert werden, dem zuzustimmen. Und die Pfändung zurückzunehmen .
Wenn Sie das nicht macht muss vor dem Familiengericht beantragt werden, den Unterhalt abzuändern und die Pfändung einzustellen.
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, haben Sie noch Fragen? Kann ich Ihnen in irgendeiner Weise noch behilflich sein? Sehr gerne! Wenn ich helfen konnte , bitte ich höflich um positive Bewertung. Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich sehe , Sie sind noch online
Habe ich etwa Ihre Nachfragen nicht bekommen ?