So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6252
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Unser generalunternehmer hat uns bei einer Rechnung 5000Euro

Kundenfrage

Unser generalunternehmer hat uns bei einer Rechnung 5000Euro einbehalten weil die Wasseruhr keine SIgnale auf die Steuerung gegeben hat .Wie sich rausgestellt hat war es die Schuld vom Wasser installatuer .Was muss ich tun Rechnung anmanhnen verzugszinen?
Ich bin gerade dabei dem Bauleiter ein Report zu schreiben was soll ich dazuschreiben?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

Sie mahnen die Forderung an, also Sie fordern die Gegenseite auf, die offenen Beträge zu zahlen. Weisen Sie darauf hin, dass es keinen Grund für eine Zahlungszurückbehaltung gibt und setzen Sie eine Zahlungsfrist.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

Hallo

S. Grass :

Das Schreiben sollte auf jeden Fall per Einschreiben versandt werden.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

Trotz das es noch von einer anderen Firma abhängig ist bis sie fertig ist ?

S. Grass :

Ist der Installateur Ihr Erfüllungsgehilfe ?

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

nein der von Generalunternehmer da während der Bauphase änderungen gemacht werden mussten da ging es um die Trafostation mit der mir nichts zu tun hatten wir waren nur ab Zählerschrank zuständig also wir haben nach Ausschreibung installiert

S. Grass :

Also dann haben Sie Ihre unabhängige Arbeit erledigt? Dann besteht auch kein grund eine Zahlung zurückzubehalten.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

ok aber die Impulse am Zähler konte ich nicht anschliessen da die EnBW die Relaise nicht eingebaut hat.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

jetzt wird es geändert muss ich nach der änderung die Impulse anschliessen die an einem Anderen ort sind

S. Grass :

Ja die Arbeit muss natürlich noch beendet werden und wenn diese noch nicht beendet ist, dann wäre ein Zurückbehaltung doch richtig. Da Sie aber nicht Schuld daran sind, nicht fertig machen zu können, haben Sie gegenüber dem Verursacher einen Schadensersatzanspruch hinsichtlich der Verzögerungen, die durch ihn eintreten.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

Soll ich den BAuleiter eine Frist setzen das die EnbW die Impulkse einsetzt?

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

ISt aber die ZUrückhaltung in der Höhe von 500Euro gerecht ?

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

5000Euro

S. Grass :

Eine Frist auf jeden Fall setzen. Die Zurückbehaltung ist nur in der Höhe gerechtfertigt, die dem Betrag entspricht, den man für die fehlende Installation benötigen würde.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

ok danke .

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

HAb noch eine andere Frage neues Ticket ?

S. Grass :

Nein, stellen Sie die Frage ruhig.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

Der GU hat eine Rechnung vom Trockenbauer mir berechnet von 4000Euro es handelte sich um eine Hängedecke von 30qm

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

die Summe von 4000Euro finde ich zu hoch ,steht auch nicht zur realität nach einem Bekannten darf er zu 2t zur 16 STunden berechnen.wir hatten die decke abgehängt weil wir kabel gezogen hatten aber der deckenbauer hat sie trotzdem aufgehängt und wir sagten wir machen das selber hoch .es wurde auch nicht gemahnt das wir die decke wieder aufhängen sollen .der Trockenbauer hat es einfach gemacht.dann hat er noch Deckenplatten berechnet die gar nicht montiert waren ud leisten die eigenlich auf ne palette lagen die die wir abgebaut hatten.Die Monteure waren der deutschen sprache nicht vertraut.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

Hatte schon wiederspruch eingelegt aber keine reaktion

S. Grass :

Auc hier gilt, dass nur der Betrag "gekürzt" werden darf, der dem realistischen Betrag entspricht. Auch dürfen nur die Herstellungskosten für den Zustand "wie es vorher war" berechnet werden. Die hinzugekommenden Deckenplatten dürfen nicht Ihnen auf die Rechnung gesetzt werden.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

von wem gekürtzt von mir ?

S. Grass :

genau die 4000 kürzen.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

ok das problem meine bürotante hatte den betrag in der Schlussrechnung 4000Euro abgezogen kann ich das noch nachträglich einfordern

S. Grass :

ja berufen Sie sich auf ein Versehen Ihrer Angestellten.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

wie stehen die chancen

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

ich hatte den Kopie der Rechnung von Trockenbauer schon gekürzt und zurück geschickt.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

ich berufe mich auf die Prüfung das es zu keinem Verhältnis steht ,geht das auch.

S. Grass :

gut nach Ihrer Schilderung sind 4000 zu viel. Es kann nur ein realistischer Betrag angesetzt werden.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

ok alles klar dann mach ich das mal .danke im vorraus , mit den gu macht an was mit

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

was kostet das so ein brief zu verfassen ?

S. Grass :

keine Ursache, ich wünsche noch einen schönen Abend.

S. Grass :

zu 4000 eur ?

S. Grass :

Regulär ca. 350 EUR nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz.

JACUSTOMER-pmdq1oij- :

puh die langen ganz schön zu ^^ ich versuch mal selber ,danken schönen abend

S. Grass :

ja ist billiger, Ihnen auch schönen Abend.

S. Grass :

Bestehen noch Fragen ? Bitte nehmen Sie eine Bewertung der Antwort vor oder teilen mit, was einer Bewertung entgegensteht.