So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Trennung schenkung Immobilie weiterzahlen

Kundenfrage

Sehr geehrte Rechtsanwälte, Ich befinde mich in Trennung, meine Frau will Rosenkrieg. Wir kauften 2009 ein Haus was jetzt wenn wir Glück Haben 300000€ wert ist... Wenn wir alles abzahlen möchten 190000€ ca. Zu dem Zeitpunkt haben meine Eltern deren Haus verkauft ( Solingen nrw ) und haben mir 90000€ geschenkt, sie haben zwar keinen Notarbeschluss aber trotzdem haben die einen Schreiben mit einem Beamten der für die italienische Botschaft arbeitet gemacht. Da steht ausdrücklich, dass die Summe für mich ist und weder für zweite noch dritte Personen gedacht ist, dass diese Schenkung als Hilfe dient um mir eine Immobilie zu kaufen, da wir schon getrennt waren haben wir das alte Haus verkauft und die Restschuld von 46000€ bezahlt, die waren natürlich aus der Summe meiner Eltern (90000€) dann das restliche Geld für Elektrik und zum renovieren des neuen Hauses, an die neue Bank wo wir ein Darlehen hatten sind 18000€ geflossen ... Das will jetzt meine Frau gelten lassen mehr nicht( 18000€). Dann bis zum Verkauf wer zahlt das Haus und alles was dazugehört weiter? Sie ist mit meinem kleinen Sohn ausgezogen, ich wohne im Haus mit meinem großen Sohn. Soll ich jetzt miete bezahlen? Wie kann ich mir das vorstellen? Dann habe ich nebenbei ein Gewerbe und das Auto ist auf Gewerbe angemeldet, wie sieht es da aus? Wir haben in Deutschland 1999 nach italienischem recht geheiratet aber die Schenkung wurde nach deutschem Maß geleistet ( alles hier in Deutschland) das Geld wurde vom Konto meiner Mutter auf meinem Konto überwiesen und auf dem Blatt steht auch, dass im Falle eines Verkaufs, das Geld wieder an meinen Eltern zurück gezahlt werden muss, das wurde von meiner Mutter, dem Geschäftsführer des Consulting Büro und von mir unterzeichnet. Ich bitte um Hilfe danke
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Erneut posten: Ich möchte mir gerne eine zweite Meinung einholen.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(###) ###-####span>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Schade, daß das so lange dauert ...
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich glaube ich möchte nein Geld zurück danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz