So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22060
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, bin 39 Jahre alt. Seit 7 Jahre lebe ich mit meinem partner

Kundenfrage

Hallo, bin 39 Jahre alt. Seit 7 Jahre lebe ich mit meinem partner zusammen. Seit Freitag letzte Woche, behauptet er dass ich ihm die 7 Jahre betrogen habe. Geld gestohlen und den Liebhaber gegeben. Will mir nicht sagen von wemm er diese üble rede weist, weil angeblich der jeman angst hat dass ich zur " meine Liebhaber" gehe und er wird ermordet, angeblich sollte das albanische mafia sein mit drogen und Waffen zu tun haben. Das ist alles wie ein Krimi Film. Ich hab meinen freund nie betrogen. Wie kriege ich heraus wer Sowas über mich erzählt? Mein freund will nicht mit mir reden. Herzlichen dank für ihren Antwort. Marzena
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn Sie selbst keinen konkreten Verdacht gegen eine bestimmte Person gefasst haben, und wenn auch Ihr Partner nicht bereit ist, den Namen des "Informanten" zu nennen, so sollten Sie umgehend bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft Strafanzeige gegen Unbekannt erstatten.

Es kommen hier üble Nachrede (§ 186 StGB) und Verleumdung (§ 187 StGB) sowie gegebenenfalls Bedrohung (§ 241 StGB) und weitere Straftaten in Betracht.

Die Polizei wird auf Ihre Anzeige hin ein Ermittlungsverfahren einleiten. Sie wird dann auch Ihren Partner nach den erhaltenen Informationen konkret befragen. Sobald der Urheber der Straftat ermittelt ist, muss dieser mit einer empfindlichen Bestrafung rechnen.

Die Strafanzeige ist für Sie mit keinen Kosten verbunden - Sie können diese bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft zu Protokoll geben. Einen Rechtsanwalt benötigen Sie hierfür ebenfalls nicht.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht denn noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Ist das nicht der Fall, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten. Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Haben Sie eine Nachfrage, die ich möglicherweise nicht erhalten habe (es gibt derzeit technische Probleme auf der Seite)?

Nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten" für etwaige Nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwal
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Teilen Sie mir bitte mit, was Sie an der Abgabe einer positiven Bewertung hindert.

Sie haben eine umfassende Rechtsberatung in Anspruch genommen.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflichst, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.



Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz