So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 40
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Guten Morgen, die uneheliche Tochter meines Mannes studiert

Kundenfrage

Guten Morgen,
die uneheliche Tochter meines Mannes studiert Medizin und hat im April 2014
ihr 2. Staatsexamen absolviert. Danach muss sie ihr praktisches Jahr im Krankenhaus
machen. Die Tochter ist ausserdem im Januar 2014 - 27 Jahre alt geworden.
Meine Frage, muss mein Mann auch im Praktischen Jahr Unterhalt zahlen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:
Das praktische Jahr ist der letzte Abschnitt und damit Teil des Medizinstudiums. Für diese Zeit hat die uneheliche Tochter weiterhin Anspruch auf Unterhalt.
Allerdings erhält die uneheliche Tochter Ihres Ehemannes während des praktischen Jahres eine sog. PJ-Vergütung, die in etwa 600 € beträgt. Diese Vergütung ist vollständig auf den von Ihrem Ehemann zu zahlenden Unterhalt anzurechnen, so dass ggf. nur noch ein geringer Teilbetrag für dieses eine Jahr geschuldet wird.
Ihr Ehemann sollte daher umgehend die uneheliche Tochter auffordern mitzuteilen, wie hoch deren PJ-Vergütung ist. Diese ist nicht einheitlich, die Tochter aber verpflichtet, hierüber Auskunft zu erteilen.
Wichtig ist, dass das Schreiben der Tochter nachweislich zugestellt wird und in dem Schreiben die Herabsetzung des Unterhaltes unter Anrechnung der PJ-Vergütung begehrt wird.
Ihr Ehemann kann solange ein Zurückbehaltungsrecht der laufenden Unterhaltszahlungen geltend machen, bis die Vergütung nachgewiesen ist, um Überzahlungen zu vermeiden.
Soweit keine Auskunft erteilt wird und es über den aktuell zu zahlenden Unterhalt einen vollstreckbaren Titel gegen Ihren Ehemann gibt, sollte dieser umgehend einen Fachanwalt für Familienrecht mit der gerichtlichen Abänderung des Unterhaltstitels beauftragen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen. Gerne stehe ich bei weiterem Klärungsbedarf zur Verfügung.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ist die von Ihnen genannte PJ-Vergütung

von ca. 600 Euro monatlich oder jährlich?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank ***** ***** Rückmeldung. Die PJ-Vergütung in Höhe von ca. 600 € wird monatlich bezahlt.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank ***** ***** Rückmeldung. Die PJ-Vergütung in Höhe von ca. 600 € wird monatlich bezahlt.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, hoffe ich dass ich Ihnen die Rechtlage verständlich darstellen und Ihre Frage beantworten konnte.
Über eine abschließende positive Bewertung würde ich mich freuen.
Vielen Dank ***** ***** Wertschätzung und alles Gute.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, hoffe ich dass ich Ihnen die Rechtlage verständlich darstellen und Ihre Frage beantworten konnte.
Über eine abschließende positive Bewertung würde ich mich freuen.
Vielen Dank ***** ***** Wertschätzung und alles Gute.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter [email protected] oder Tel.: 0800(###) ###-####

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER- 98pxydjc-an

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto JACUSTOMER- 98pxydjc-

unter

Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.